EHC Olten, EHC Visp und EHC Kloten mit Kantersiegen – SC Langenthal verliert nach 2:0-Führung

Der EHC Olten, der EHC Visp und der EHC Kloten mit Kantersiegen. Dario Kummer, Stürmer des SC Langenthal, erzielt nach seinem Hattrick gegen den HC Sierre nun auch gegen die EVZ Academy doppelt – doch nach der 2:0-Führung verliert der SCL in der Verlängerung. Alle Infos im Round-up zur Swiss League.

  • SC Langenthal verliert nach 2:0-Führung: SCL-Stürmer Dario Kummer erzielt nach seinem Hattrick innerhalb von vier Minuten im letzten Spiel gegen den HC Sierre nun auch je ein Power-Play-Tor sowie ein Short-hander gegen die EVZ Academy; doch dann gelingt dem EVZ-Farmteam der Ausgleich und zuletzt der Sieg in der Verlängerung. Der SC Langenthal hat nun Nati-Pause und die Academy Semesterferien.
  • Dominic Weder mit Hattrick für EHC Olten: Dominic Weder liefert beim 6:1-Kantersieg des EHC Olten über die GCK Lions einen Hattrick.
  • Evgeni Chiriaev mit Hattrick für EHC Visp: Beim 6:0-Erfolg des EHC Visp über den EHC Winterthur liefert Evgeni Chiriaev einen Hattrick, Linus Klasen steuert drei Assists bei und Raphael Kuonen trifft doppelt.
  • Robin Figren mit Hattrick für den EHC Kloten: Gleich mit 9:1-Toren fertigt der EHC Kloten die Ticino Rockets ab. Robin Figren steuert einen Hattrick zu diesem deutlichen Heimsieg bei.
  • HCC bezwingt HC Sierre: Der HC La Chaux-de-Fonds bezwingt den HC Sierre mit 2:0-Toren.

EHC Visp festigt Rang 3 – SC Langenthal gegen EHC Olten im Derby chancenlos

Der EHC Visp entscheidet das Walliser-Derby gleich mit 4:1-Toren vor 5000 Zuschauern für sich. Und der SC Langenthal unterliegt dem EHC Olten im Derby mit 0:5-Treffern deutlich. Alle Infos im Round-up zur Swiss League.

  • SC Langenthal tut sich gegen Top-4 weiterhin schwer: Der SCL kommt gegen die Top-4-Teams nicht auf Touren. Nach acht Matches gegen den EHC Kloten (2:5 und 0:3), den EHC Olten (0:2 und 0:5), HC La Chaux-de-Fonds (4:1 und 2:6) sowie den EHC Visp (0:6 und 2:3) lautet die Bilanz 10:31 Tore sowie 3:21 Punkte. Dies Obschon fünf dieser acht Partien auf eigenem Eis ausgetragen wurden. Im jüngsten Vergleich gewinnt der EHC Olten mit 5:0-Toren. Dion Knelsen, Dominic Forget und Garry Nunn liefern allesamt je zwei Punkte.
  • EHC Visp mit klarem Sieg über HC Sierre: Der EHC Visp setzt sich vor 5000 Zuschauern mit 4:1-Toren über den HC Sierre durch. Sandro Brügger, Evgeni Chiriaev, Raphael Kuonen, Lukas Haas und Linus Klasen liefern allesamt je zwei Zähler.
  • Jonathan Ang schiesst HC Thurgau zum Sieg: Jonathan Ang trifft doppelt gegen den HC La Chaux-de-Fonds und führt durch den 3:1-Sieg seines HC Thurgau die Ostschweizer in Blicknähe an die Top-4 heran.
  • Kevin Bozon schiesst EHC Winterthur zum Sieg: Kevin Bozon schiesst den EHC Winterthur mit zwei Toren und einem Assist zum 5:3-Erfolg beim Schlusslicht EVZ Academy.
  • GCK Lions mit Pleite gegen Ticino Rockets: Im Duell der Farmteams verlieren die GCK Lions trotz zweimaligem Anschlusstor mit 2:4 gegen die Ticino Rockets.

EHC Kloten führt EHC Olten erste Pleite nach 60 Minuten bei – SCL bleibt auf Siegesstrasse

Der EHC Kloten bezwingt den EHC Olten erneut – diesmal nach 60 Minuten. Zum ersten Mal in der laufenden Saison verliert der EHCO nach 60 Minuten; als letztes Team der Liga. Alle Infos im Round-up zur Swiss League.

  • EHC Olten mit erster Pleite nach 60 Minuten: In der laufenden Saison muss sich der EHC Olten nur gegen den EHC Kloten geschlagen geben – und zum ersten Mal überhaupt nach 60 Minuten. Zwar brachte Joel Scheidegger den EHC Olten 1:0 in Führung. Doch Marc Marchon sorgte mit zwei Toren schliesslich für den 3:1-Erfolg der Zürcher.
  • SC Langenthal schiesst 6 Tore und gewinnt 4:3 nach Penalties: Der HC Thurgau lässt sich nicht abschütteln, auch wenn der SC Langenthal dreimal in Führung geht, unter anderem trifft Noah Fuss doppelt für den SCL. Doch auch für den HC Thurgau ist «Langenthal» aktiv. Zwei Tore stammen nämlich von Ian Derungs, dem erfolgreichsten Torschützen der Liga, der letzte Saison noch für den SCL spielte. Und im Penaltyschiessen eröffnete der langjährige Ex-SCL-Stürmer Dominic Hobi das Skore. Somit erzielte der SCL «gefühlte» sechs Tore.
  • Linus Klasen macht den Unterschied für den EHC Visp: Mit einem Tor und zwei Assists gehört Linus Klasen zu den Baumeistern beim 5:1-Sieg seines EHC Visp über die EVZ Academy.
  • HC La Chaux-de-Fonds mit 13-Tore-Show: Simon Sterchi liefert drei Assists, Oliver Achermann ein Tor und zwei Zuspiele und Loic In-Albon und Daniel Carbis treffen je doppelt: Der HC La Chaux-de-Fonds zeigt eine packende 8:5-Tore-Show gegen die Ticino Rockets.
  • GCK Lions triumphiert über EHC Winterthur: Die GCK Lions bezwingen den EHC Winterthur mit 2:1-Toren und halten den gegenwärtig direkten Konkurrenten um Rang acht damit auf Distanz.

EHC Visp zeigt Klas(s)en-Unterschied beim SC Langenthal, EHC Kloten und EHC Olten siegen

Der EHC Visp gewinnt auch durch drei Tore von Linus Klasen mit 6:0 gegen den SC Langenthal. Auch der EHC Kloten und der EHC Olten gewinnen ihre Duelle und etablieren sich zusehends an der Tabellenspitze. Alle Infos im Round-up zur Swiss League.

  • EHC Visp mit Klas(s)en-Unterschied: Linus Klasen schiesst den EHC Visp mit drei Toren zum 6:0-Erfolg über den SC Langenthal. Evgeni Chiriaev lieferte ein Tor und zwei Assists. Der SCL verliert nach vier Siegen in Serie damit zum vierten Mal in Folge (darunter gegen drei Top-Teams) und konnte in den letzten vier Matchs nur gerade zwei Tore erzielen.
  • Garry Nunn und Dion Knelsen führen EHC Olten als Doppeltorschützen zum Sieg: Garry Nunn und Dion Knelsen treffen je doppelt beim 4:2-Erfolg beim EHC Winterthur.
  • EHC Kloten mit sechs verschiedenen Torschützen: Der EHC Kloten setzt sich mit 6:2-Toren über die GCK Lions durch, die Treffer werden von sechs verschiedenen Torschützen geliefert.
  • HC Thurgau siegt ohne Ian Derungs-Tor: Der HC Thurgau siegt mit 4:0-Toren, diesmal ohne Treffer von Ian Derungs, dem mit neun Treffern bislang fleissigsten Torschützen der Swiss League.
  • HC Sierre spät in Verlängerung gezwungen: Im Startdrittel geht der HC Sierre in Führung, doch durch ein Tor 13 Sekunden vor Schluss zwingt Arno Nussbaumer die Walliser in die Verlängerung, in welcher der HCS den Entscheid herbeiführt.

SC Langenthal, EHC Olten und HC Thurgau an der Spitze: Diesmal nur Heimsiege

Der SC Langenthal, der EHC Olten, der HC Thurgau, der EHC Visp und der HC Sierre gewinnen alle ihre Heimspiele. Nachdem am Freitag alle vier Auswärtsteams gewonnen hatten erfolgten am Samstag ausschliesslich Heimsiege. Ein paar interessante Facts im Round-up zur Swiss League:

  • SC Langenthal punktet stets gegen HCC: Es bleibt dabei: Wenn der HC La Chaux-de-Fonds in Langenthal spielt, sind Punkte für den SCL nicht weit: Zum 19. Mal in Serie (!) punktete das Team von Trainer Jeff Campbell gegen das Team aus dem Neuenburger Jura. Timothy lieferte erneut zwei Punkte.
  • Stanislav Horansky mit Hattrick für EHC Olten: Der EHC Olten gewinnt mit 8:2-Toren gegen die Ticino Rockets. Stanislav Horansky überzeugt mit einem Hattrick für den EHC Olten. Garry Nunn liefert vier Punkte und Dion Knelsen und Dominic Forget steuern je drei Punkte bei.
  • Ian Derungs schiesst HC Thurgau zum Sieg: Ian Derungs trifft doppelt für den HC Thurgau und bereitet beim 4:2-Erfolg über die EVZ Academy einen weiteren Treffer vor.
  • Linus Klasen sorgt für EHC Visp Triumpf: Linus Klasen führt den EHC Visp mit zwei Power-Play-Toren zum 2:1-Erfolg über den EHC Winterthur.
  • HC Sierre weiterhin auf Erfolgskurs: Der HC Sierre gewinnt auch sein zweites Duell zum Saisonauftakt gegen ein Farmteam und liegt damit ebenfalls ungeschlagen mit sechs Punkten in der vorderen Tableauhälfte.