Der wahre NLB-Meister

Wer den Titelträger bezwingt, übernimmt den Titel. Nach diesem Prinzip, das aus dem Boxen bekannt ist, hat «zweiteliga.org» sämtliche Ergebnisse aller Saisons der Nationalliga B ausgewertet, seit der Abschaffung des Unentschiedens und der Einführung der Dreipunkte-Regel im Jahr 2006. Als erster Titelverteidiger ging zu Beginn Biel ins Rennen, als damals amtierender NLB-Titelträger.

Aktueller Titelträger: SC Rapperswil-Jona Lakers (seit 1 Runde, total 14 Titel in dieser Saison)

Titel gewonnen am:  2. April 2017, mit einem 3:1-Sieg über Langenthal.

Nächstes Titelspiel: 4. April 2017. Rapperswil verteidigt gegen Langenthal.

Anzahl Titel in dieser Saison: 1. SC Langenthal (15 Titel). 2. SC Rapperswil-Jona Lakers (14 Titel).  3. HC La Chaux-de-Fonds (12 Titel).  4. Red Ice Martigny (8 Titel). 5. EHC Olten (3),  Ticino Rockets (3), EHC Visp (3) und EHC Winterthur (3). 9. Hockey Thurgau (2 Titel). 10. HC Ajoie (1).

 

Rang Team Saisons Q = Qualisieg

M = Meister

Anzahl Titel Schnitt Saison
1 Lausanne HC 7 4: 2009 M, 2010 M, 2012 Q, 2013 M 93 13,29
2 HC La Chaux-de-Fonds 11 1: 2011 Q 92 8,36
3 EHC Olten 11 2: 2009 Q, 2014 Q, 88 8,00
4 EHC Visp 11 3: 2010 Q, 2011 M, 2014 M 80 7,27
5 SC Langenthal 11 3: 2007 Q, 2012 M, 2017 Q 75 6,81
6 HC Ajoie 11 2: 2013 Q, 2016 M 73 6,63
7 Red Ice Martigny 7 0 38 5,42
8 EHC Biel 2 3: 2007 M 2008 M, 2008 Q 29 14,5
9 Hockey Thurgau 11 0 23 2,09
10 HC Sierre 7 0 22 3,14
11 GCK Lions 11 0 21 1,91
12 Rapperswil-Jona Lakers 2 1: 2016 Q 19 9,5
13 SCL Tigers 2 2: 2015 Q, 2015 M 17 8,5
14 EHC Basel 6 0 8 1,33
15 EHC Winterthur 2 0 5 2,50
16 Ticino Rockets 1 0 3 3,0
17 Neuenburg 3 0 1 0,33
18 EVZ Academy 1 0 0 0,0
19 EHC Chur 2 0 0 0,0

Fett markiert sind jene Teams, die aktuell in der Liga antreten.

Bislang traten im Bereichszeitraum 17 Mannschaften in der Liga an, deren 16 konnten sich mindestens einmal als Titelträger im Sinne dieser Rangliste feiern lassen. Neu sind nun ab dieser Saison die EVZ Academy sowie die Ticino Rockets am Start.

Verlässt ein Team die Liga als Titelträger, übernimmt die Mannschaft den Titel, welche zuletzt gegen dieses Team gewonnen hat.