In der ersten Playoff-Runde setzten sich sämtliche Favoriten durch, mit zusammengezählt 12:0 Punkten und 12:3 Toren. Der SC Langenthal siegte gegen ein defensiv eingestelltes Red Ice Martigny. Brent Kelly war beim 2:1-Sieg an beiden Toren beteiligt. Mit dem denkbar knappsten
Der FC Aarau bezwingt auf eigenem Rasen im Kellerduell den FC Chiasso, der rechte Aussenverteidiger Igor Nganga räumte nicht nur hinten auf, sondern traf vorne gleich doppelt, somit löst sich der FCA wieder vom letzten Tabellenrang. Der FC Wil bleibt
Kein Team zeigt eine annähernd so gute Formkurve wie die Rapperswil-Jona Lakers. «zweiteliga.org» errechnete die Tabelle der letzten zehn Spieltage. Dabei fällt auf, dass die St. Galler, nur in einem Spiel nicht zu Punkten gekommen sind. Ebenfalls in voller Fahrt
Vergleicht man die Direktbegegnungen der «Top-4»-Teams, so hat der HC La Chaux-de-Fonds die Nase vorn (Siehe Rangliste unten). Zwar liegt das Team aus dem Neuenburger Jura in der Gesamttabelle «nur» auf dem vierten Rang, weil gegen die Clubs aus den
Der HC Ajoie gewinnt sein letztes Spiel der Qualifikation, Philip-Michael Devos gehört zu jenen, welche die Jurassier zum Sieg führen. Der 6:3-Sieg der Romands bedeutet zudem, dass Aufsteiger Winterthur sein letztes Saisonspiel mit einer Auswärtsniederlage beendet. In ihrer ersten NLB-Saison
Auf die kommende Saison steigen zwei Farmteams in die NLB ein, die Ticino Rockets sowie die EVZ Academy. Erstmals äussert sich gegenüber «zweiteliga.org» nun der SC Langenthal. Das Fenster sei vor Jahresfrist bewusst geöffnet worden, weil damals nur noch neun
Corey Locke entscheidet erneut ein Spiel für den EHC Visp. Mit zwei Toren und zwei Assists ist der einer der Baumeister des 5:3-Sieges über den HC Ajoie. Die Walliser finden zu einer immer besseren Form, während die Jurassier keine Chance
Marvin Graf ist der Joker der Runde. In der 77. Minute für Samir Ramizi eingewechselt, trifft er in der 88. und 90. Minute und sichert damit dem FC Wohlen den Sieg über den FC Winterthur (Schlussstand 4:1). Gjelbrim Taipi, einer
Die Rapperswil-Jona Lakers waren im Duell mit den GCK Lions nicht zu halten. Zwar gelang den Zürchern im Seederby noch der 1:2-Anschluss, doch zuletzt setzte sich der Aufstiegsaspirant mit 8:1-Toren durch. Andrew Clark gehörte zu den punktehungrigen Athleten, die sich
Mit zwei Toren entscheidet Raphael Kuonen den Spitzenkampf gegen den HC La Chaux-de-Fonds zugunsten der Rapperswil-Jona Lakers. Die St. Galler bleiben somit Leader Langenthal dicht auf den Versen. Massgeblich am Sieg des SC Langenthal war Stefan Tschannen beteiligt. Er erzielte