André Lotterer steuert seinen chinesischen Boliden vom Team «Techeetah» zum zweiten Mal innerhalb von vier Rennen auf das Podest. Der Deutsche arbeitet sich damit auf den neunten Rang vor. Der Schweizer Sébastien Beumi muss sich mit dem sechsten Platz zufriedengeben,
Beim Formel-E-Rennen in Santiago in Chile fuhr Sébastien Beumi auf den dritten Platz. Dank dem Podestplatz beim ePrix in Südamerika verbessert sich der Schweizer auf den vierten Zwischenrang. Durch seinen Sieg übernimmt der Franzose Jean-Eric Vergne nach vier von insgesamt