Wieder siegt die Top-4 geschlossen – Langenthals Josh Primeau im Team der Runde

Der SC Langenthal siegt zum achten Mal in Serie, diesmal mit 4:2-Toren gegen die EVZ Academy. Zu den Baumeistern des Erfolgs gehörte Josh Primeau, der die Tore zum 2:0 und 3:0 erzielte. Der SCL bleibt dadurch der erste Verfolger des HC La Chaux-de-Fonds.

Die grossen Verschiebungen in der Rangliste sind aber ausgeblieben, da wie bereits vor zwei Spieltagen die Top-4 erneut geschlossen gesiegt hat. Der EHC Olten siegte 6:2 gegen Hockey Thurgau, nachdem die Ostschweizer davor noch zum 2:2 ausgleichen konnten.

Der HC La Chaux-de-Fonds setzte sich mit 5:3-Toren in Winterthur durch, die Zürcher verloren damit 13 der letzten 14 Spiele.

Die Rapperswil-Jona Lakers entscheiden das Zürichsee-Derby mit 5:1 gegen die GCK Lions für sich.

Red Ice Martigny rückt weiter vor, dies nach dem 4:2-Sieg im Walliser-Derby. Zudem gewinnt der HC Ajoie mit 5:2-Toren gegen die Ticino Rockets.

Ueli Huber

(EHC Olten)

200px-Logo_EHC_Olten.svg

Dominic Forget

(HC La Chaux-de-Fonds)

hc-la-chaux-de-fonds

Josh Primeau

(SC Langenthal)

Logo_SC_Langenthal

     
Cyrill Geyer

(Rapperswil-Jona Lakers)

scrj-lakers

  Simon Barbero

(HC Ajoie)

Logo_HC_Ajoie

     
  Nicola Aeberhard

(Red Ice Martigny)

Logo_HC_Red_Ice

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.