Neue Eishalle für den EHC Visp – Auch die NLA ist jetzt möglich

Die Freude beim traditionsreichen Eishockey-Club EHC Visp ist gross. Das Stimmvolk sagte mit einer überwältigenden Mehrheit von 75,2 Prozent der Stimmen ja zum Projekt «Neue Eissport- und Eventhalle». Dies bei einer hohen Stimmbeteiligung von 58 Prozent.

«Der EHC Visp freut sich über diese grossartige Zustimmung. Die neue Halle sichert die Zukunft des Traditionsklubs EHC Visp», schreibt der Club in einer Pressemitteilung.

Der Club bedankt sich bei der Bevölkerung der Gemeinde Visp, dem gesamten Gemeinderat und der Gemeindeprojektgruppe «Eissport und Eventhalle».

Vorgesehen ist eine 35,5 Millionen Investition für das neue Stadion, «war für eine Gemeinde wie Visp mit 7500 Einwohnern nicht selbstverständlich ist.» Der Ort setze damit ein Zeichen «des Vertrauens und der Wertschätzung der sportlich und wirtschaftlich soliden Leistungen der letzten Jahre, sowie der grossen Visper Eishockeytradition. Die neue Eissporthalle ermöglicht dem Klub an seiner Vorwärtsstrategie intensiv weiterzuarbeiten.»

Mit der neuen Halle sei ein «Aufstieg in die Nationalliga A nicht mehr nur ein Traum.» In den letzten Jahren war Visp immer wieder im Halbfinale und Finale anzutreffen.

Vorgesehen ist, dass der Bau bis August 2019 abgeschlossen ist und die Mannschaft die Saison 2019/20 in der neuen Halle in Angriff nehmen kann.

Innenansicht der geplanten Eishalle (Bild: EHC Visp).
Innenansicht der geplanten Eishalle (Bild: EHC Visp).
Aussenansicht der geplanten Eishalle (Bild: EHC Visp).
Aussenansicht der geplanten Eishalle (Bild: EHC Visp).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.