EHC Winterthur siegt wieder – Visps Tobias Bucher im Team der Runde

Im Top-4-Kampf zwischen dem SC Langenthal und den SC Rapperswil-Jona Lakers setzt sich das Berner Team durch. Zum 16. Mal innerhalb von 17 Spielen kommt das Team von Jason O’Leary zu Punkten (die Cupspiele sind in dieser Zählung nach dem Punktemodus bewertet).

Der EHC Visp gelangt dank dem 6:1-Sieg über die EVZ Academy zum zehnten Saisonsieg nach 60 Minuten und zum elften insgesamt. Die Walliser luden zum kostenlosen Eintritt ein, nachdem die Abstimmung zur neuen Eishalle positiv verlaufen war (Siehe separaten Text).

Der HC La Chaux-de-Fonds zeigt beim 6:4-Sieg über den EHC Olten nicht nur ein Zehn-Tore-Spektakel sondern auch eine packende Aufholjagd: Der HCC lag 0:2, 1:3 und 2:4 zurück, ehe die Wende mit vier Treffern in Folge gelang.

Trotz dem 3:2 Sieg in der Verlängerung durch den HC Ajoie zeigt Hockey Thurgau eine aufstrebende Tendenz. Seit die beiden Ausländer im Kader stehen, kommen die Ostschweizer regelmässig zu Punkten, der Rückstand auf einen Playoff-Rang ist kontinuierlich geschmolzen.

Weiterhin in Lauerstellung ist Red Ice Martigny. Die Walliser sind inzwischen auf Rang 6 vorgerückt, mit nur wenig Rückstand auf die drei Rängen davor und gleichzeitig mit zwei Spielen weniger. Diesmal siegte das Team von Matjaz Kopitar mit 6:2 Toren gegen die Ticino Rockets.

Nach zwölf Niederlagen in Serie kehrt der EHC Winterthur auf die Siegesstrasse zurück, dies dank einem 3:0-Sieg bei den GCK Lions, einem der direkten Herausforderer um den Einzug in die Playoffs der Eishockey Nationalliga B.

Matthias Joggi

(HC Ajoie)

Logo_HC_Ajoie

Tobias Bucher

(EHC Visp)

150px-Logo_EHC_Visp

Jozef Balej

(Red Ice Martigny)

Logo_HC_Red_Ice

     
Fabian Ganz

(HC La Chaux-de-Fonds)

234px-Logo_HC_La_Chaux-de-Fonds.svg

  Hans Pienitz

(SC Langenthal)

Logo_SC_Langenthal

     
  Remo Oehninger

(EHC Winterthur)

EHC_Winterthur

 

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.