Lakers mit 11-Tore-Show – SCL gewinnt Spitzenkampf

Der SC Langenthal schliesst – wenn auch mit einem Spiel mehr – punktemässig zum EHC Olten auf. Obschon das Team von Trainer Per Hanberg 59:05 Minuten in Führung liegt, weiss das Team aus der Dreitannen-Stadt das Duell bis zur letzten Sekunde spannend zu halten. Denn den beiden frühen Toren von Brent Kelly und dem 3:0 von Dario Kummer stellen Jay McClement und Evgeni Chiriaev zwei Treffer entgegen, so dass die Solothurner bis zuletzt um den Ausgleich vor 3866 Zuschauern kämpfen.

Bis zur letzten Sekunde kämpfen die SC Rapperswil-Jona Lakers um den Ausgleich, obschon die St. Galler zwischenzeitlich mit 1:4-Toren zurückliegen. Dreimal kommt «Rappi» auf eine Ein-Tore-Differenz heran (3:4, 4:5 und 5:6). Zuletzt aber jubiliert die Mannschaft aus dem Kanton Thurgau.

Der HC Ajoie setzt sich auswärts mit 3:2-Toren gegen den HC La Chaux-de-Fonds durch, nachdem der HCC vor 3125 Fans in Führung gegangen war.

 

Anbei das Team der Runde:

Andri Spiller

(HC Thurgau)

Cameron Braes

(HC Thurgau)

Brent Kelly

(SC Langenthal)

     
Jordane Hauert

(HC Ajoie)

  Thomas Büsser

(SC Rapperswil-Jona Lakers)

     
  Marco Mathis

(SC Langenthal)

 

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.