FC Wohlen zieht sich aus Challenge League zurück

16 Jahre trat der FC Wohlen in der zweithöchsten Spielklasse des Schweizer Fussballs an. Nun zieht sich das Team aus dem Kanton Aargau aus der Challenge League zurück. Der Grund sind die stetigen wirtschaftlichen Engpässe, die teils einher gehen mit den Vorgaben des Fussballverbandes.

Somit tritt der FCW am 18. Mai zum letzten Mal auf dem eigenen Rasen zu einem Duell auf dieser Ebene an.

In der Zeitung Blick kritisiert Ehrenpräsident René Meier, dass beispielsweise das Geld für die neue Flutlichtanlage aufgetrieben werden konnte: «Dennoch erhielten wir eine Busse von 5000 Franken. Wir haben die Nase voll von solchen Ohrfeigen.»

Offen ist noch, in welcher Liga die erste Mannschaft künftig antreten wird – zumindest aber in der Tabelle, also sportlich, werde der Ligaerhalt angestrebt.

Die Niedermatten, das Stadion des FC Wohlen (Bild: Wikipedia/Voyager).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.