EHC Winterthur mit viertem Auswärtssieg – Gian-Andrea Thöny im Team der Runde

Der EHC Winterthur ist weiterhin nicht zu bremsen. Er siegt auch auswärts beim EHC Olten, dies nach einem 0:2-Rückstand. Zu den Matchwinnern gehört Gian-Andrea Thöny, er schiesst zunächst den Anschlusstreffer und in der Verlängerung trifft er zum Sieg – in diesen Siegtreffer ist auch Goalie Remo Oehninger involviert

Die Mannschaft von Michel Zeiter ist eine Auswärtsmacht, wie es derzeit keine zweite in der Liga gibt: «Winti» bezwingt zunächst mit Rapperswil und Ajoie die beiden Finalisten der letzten Saison. Mit dem EHC Visp und dem EHC Olten gewinnt das Team nun auch gegen zwei absolute Grossmächte der Liga. Die Auswärtsbilanz gegen diese vier Teams: 12:0 Punkte für Winterthur.

Der HC La Chaux-de-Fonds gewinnt nach einem packenden Romandsderby mit 4:3-Toren gegen den amtierenden Meister HC Ajoie.

Der SC Langenthal bezwingt nach dem 5:0-Sieg über die GCK Lions auch den EHC Visp, mit 4:2. Zu den prägenden Spielern gehören Verteidiger Claudio Cadonau und Jeff Campbell.

Sacha Wollgast  gehört zu den Baumeistern des 4:3-Tor-Triumph nach Penaltys von Hockey Thurgau auswärts bei den Ticino Rockets.

Im Duell der Farmteams setzen sich die GCK Lions mit 3:2 gegen die EVZ Academy durch.

Gian-Andrea Thöny

(EHC Winterthur)

EHC_Winterthur

Jeff Campbell

(SC Langenthal)

Logo_SC_Langenthal

Damon Puntus

(GCK Lions)

231px-Logo_GCK_Lions.svg

Fabian Ganz

(HC La Chaux-de-Fonds)

234px-Logo_HC_La_Chaux-de-Fonds.svg

Claudio Cadonau

(SC Langenthal)

Logo_SC_Langenthal

Remo Oehninger

(EHC Winterthur)

EHC_Winterthur

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.