EHC Winterthur jetzt Leader – Lions Jari Allevi im Team der Runde

Was für eine Runde für Joel Steinauer vom EHC Winterthur – er erfreut sich beim 2:0-Sieg für seine Mannschaft sowohl über einen Assist-Punkt und gleichzeitig gehört er zur einzigen Verteidigung der Runde, die «zu Null» gewinnt.

Und was für ein Saisonstart für die junge Zürcher Equipe: Trainer Michel Zeiter sagte im Vorfeld, dass das Saisonziel ist, möglichst lange um den Einzug in die Playoffs mitkämpfen zu können. Derzeit, nach neun Runden, wird dieses Vorhaben vom Leader-Thron aus gefochten … Die letzten drei Spiele wurden in Serie gewonnen, auswärts in Olten sowie daheim gegen Red Ice und Thurgau.

Der SC Langenthal festigt seine Position im vorderen Mittelfeld mit zwei wichtigen Punkten gegen den amtierenden NLB-Meister HC Ajoie. Liga-Topskorer Jeff Campbell war an den beiden ersten Treffern zur 2:0-Führung für das Berner Team beteiligt.

Weiterhin im Mittelfeld hält sich die EVZ Academy, die Zuger lassen mit einem 4:3-Sieg über die Rapperswil-Jona Lakers aufhorchen, die St. Galler sind noch nicht wunschgemäss in der Saison unterwegs.

Über den Strich schieben sich die GCK Lions, die sich überraschend beim eigentlich heimstarken HC La Chaux-de-Fonds durchsetzen. Zu den Baumeistern des Erfolgs gehört Jari Allevi, der zweimal ein wichtiges Tor erzielte. Er lieferte jeweils einen Anschlusstreffer (zum 2:3 und 3:4) und sorgt dafür, dass die Lions zuletzt zwei Punkte aus dem Neuenburger Jura mitnahmen.

Nach vier Niederlagen in Serie kehrt der EHC Visp beim Sieg über die Ticino Rockets auf die Siegesstrasse zurück.

Tomas Dolana

(EHC Visp)

150px-Logo_EHC_Visp

Jeff Campbell

(SC Langenthal)

Logo_SC_Langenthal

Jari Allevi

(GCK Lions)

231px-Logo_GCK_Lions.svg

     
Joel Steinauer

(EHC Winterthur)

EHC_Winterthur

  Mike Küng

(EVZ Academy)

evz-academy

     
  Matthias Schoder

(EHC Visp)

150px-Logo_EHC_Visp

 

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.