EHC Olten gewinnt Derby erstmals – EHC Kloten mit Mini-Sieg

Der EHC Olten gewinnt das Derby gegen den SC Langenthal in dieser Saison erstmals. Der EHC Kloten siegt knapp bei den Ticino Rockets und neu ist nun auch der EHC Visp wieder in Quarantäne. Ein paar Facts im Round-up zur Swiss League Runde:

  • Eero Elo bleibt beim SC Langenthal: Eero Elo unterzeichnet beim SC Langenthal nun einen Vertrag bis Ende Saison.
  • EHC Olten gewinnt erstmals Derby gegen SC Langenthal: Der EHC Olten gewinnt erstmals nach fünf Spielen das Derby gegen den SC Langenthal wieder, dies nachdem der SCL die letzten beiden Playoff-Spiele gewonnen hatte, anschliessend im Cup und in der Folge noch zweimal in der Qualifikation. Diesmal führte der EHCO 2:0 ehe der SCL ausglich, doch dann gelang Brennan Othmann der Siegtreffer, Dion Knelsen lieferte zwei Assists.
  • EHC Kloten mit knappem Sieg: Der EHC Kloten siegte «nur» mit 2:1-Toren bei den Ticino Rockets, welchen zwischenzeitlich der 1:1-Ausgleich gelang. Simon Kindschi ist an beiden Kloten-Treffern beteiligt.
  • EVZ Academy mit Lehrstunde für EHC Winterthur: Die EVZ Academy gewinnt mit 1:0-Toren gegen den EHC Winterthur, der Siegtreffer gelingt Devin Stehli.
  • Die Corona-Lage in der Swiss League: Anzahl Fälle: Total: 80 (sowie «mehrere» bei EHC Kloten): HC Ajoie (14), EHC Kloten (1 sowie in einem zweiten Fall «mehrere»), HC La Chaux-de-Fonds (16), SC Langenthal (3), GCK Lions (2), EHC Olten (1), HC Sierre (5), HC Thurgau (13), Ticino Rockets (3), EHC Visp (3). EHC Winterthur (3). EVZ Academy (16). Betroffen von Spielverschiebung wegen eigener Quarantäne: Total 45: HC Ajoie: 7. HC La Chaux-de-Fonds 4. GCK Lions: 3. EHC Kloten: 3. SC Langenthal: 2. EHC Olten: 3. HC Sierre: 3. HC Thurgau: 3. Ticino Rockets: 4. EHC Visp: 4. EHC Winterthur: 4. EVZ Academy: 5. Betroffen von Spielverschiebung aufgrund des Gegners: Total: 45. HC Ajoie: 3. GCK Lions: 3. HC La Chaux-de-Fonds: 4. EHC Kloten: 4. SC Langenthal: 6. EHC Olten: 3. HC Sierre: 6. Ticino Rockets: 3. HC Thurgau: 4. EHC Visp: 3. EHC Winterthur: 3. EVZ Academy: 3.
  • Die besten Skorer: 1. Robin Figren (EHC Kloten 19 Tore/15 Assists /34 Punkte). 2. Guillaume Asselin (HC Sierre, 12/20/32). 3. Arnaud Montandon (HC Sierre 14/17/31). 4. Riley Brace (EHC Winterthur 14/16/30). 5. Jonathan Hazen (HC Ajoie 15/14/29). 6. Philip-Michael Devos (HC Ajoie 12/17/29). 7. Eric Faille (EHC Kloten 2/27/29). 7. Vincenzo Küng (SC Langenthal 11/17/28). 9. Eero Elo (11/15/26). 10. Andri Spiller (14/11/25).
  • Die Tabelle: 1. EHC Kloten 21 Spiele/48 Punkte. 2. SC Langenthal 20/38. 3. HC Ajoie 15/36. 4. HC Thurgau 23/36. 5. HC Sierre 18/34. 6. EHC Olten 19/30. 7. GCK Lions 21/28. 8. HC La Chaux-de-Fonds 20/26. 9. EVZ Academy 21/24. 10. EHC Visp 19/23. 11. EHC Winterthur 20/17. 12. Ticino Rockets 21/17.
Fankurve des EHC Olten (Bild: zweiteliga.org).
Related Posts