EHC Kloten beschert EHC Olten siebte Pleite in Serie – Dominic Forget neuer All-Time-Top-Skorer

Der amtierende Cup-Sieger HC Ajoie schlägt den amtierenden Meister SC Langenthal. Und Dominic Forget vom EHC Kloten ist nun mit 1037 Punkten alleiniger Top-Skorer (vor dieser Runde gleichstand mit Kelly Glowa) in der Swiss League. Ein paar Facts im Round-up zur Swiss League Runde:

  • Dominic Forget neuer All-Time-Top-Skorer: Dominic Forget holt zwei Punkte für den EHC Kloten, damit kommt er neu auf 1037 Punkte in der Swiss League, bislang war er punktegleich mit Kelly Glowa – jetzt ist er alleiniger Rekordhalter.
  • EHC Kloten siegt auch bei EHC Olten: Mit zwei Assists führt Dominic Forget den EHC Kloten zum 2:1-Erfolg über den EHC Olten, der zum siebten Mal in Folge verliert.
  • Hazen und Devos ringen SC Langenthal nieder: Nach zwei Niederlagen gegen den SC Langenthal gewinnt der amtierende Cup-Sieger erstmals in der laufenden Saison gegen den SCL. Philip-Michael Devos legt beim 4:0-Erfolg zu den beiden ersten Toren jeweils für Jonathan Hazen auf.
  • EHC Visp im Aufwind: Trainer Yves Sarault coacht den EHC Visp zu einem weiteren Sieg, auch dank zwei Toren und einem Assist von Mark Van Guilder gewinnen die Walliser mit 5:3-Toren über den HC La Chaux-de-Fonds. Visp hat somit fünf seiner letzten sieben Spiele gewonnen.
  • HC Sierre festigt Rang 4: Fünf verschiedene Torschützen führen den HC Sierre zum 5:2-Erfolg über die Ticino Rockets.
  • GCK Lions bezwingen EVZ Academy: Die GCK Lions gewinnen mit 4:1-Toren gegen die EVZ Academy, Roman Schlagenhauf lässt sich als Doppeltorschütze feiern.
  • Die besten Skorer: 1. Jonathan Hazen (HC Ajoie 34 Tore/27 Assists/61 Punkte). 2. Philip-Michael Devos (HC Ajoie 20/40/60). 3. Arnaud Montandon (HC Sierre 29/22/51). 4. Robin Figren (EHC Kloten 25/26/51). 5.Guillaume Asselin (HC Sierre, 18/32/50). 6. Timothy Coffman (HC La Chaux-de-Fonds 19/29/48). 7. Eric Faille (11/36/47). 8. Eero Elo (22/23/45). 9. Riley Brace (EHC Winterthur 18/27/45).  10. Andri Spiller (EHC Kloten 20/19/39).
  • Die Tabelle: 1. EHC Kloten 39 Spiele/85 Punkte. 2. HC Ajoie 34/77. 3. SC Langenthal 38/73. 4. HC Sierre 36/63. 5. EHC Olten 38/55. 6. HC Thurgau 35/54. 7. HC La Chaux-de-Fonds 37/54. 8. EHC Visp 36/52. 9. GCK Lions 37/44. 10. EVZ Academy 38/39. 11. Ticino Rockets 37/38. 12. EHC Winterthur 37/29.
Das Stadion Kleinholz des EHC Olten (Bild: zweiteliga.org).
Related Posts