FC Wohlen gibt rote Laterne ab – Sead Hajrovic im Team der Runde

Es bleibt dabei, der FC Zürich bleibt weiterhin ungeschlagen. Diesmal allerdings war die Nachspielzeit erforderlich, erst in der 94. Minute gelang der Ausgleich, durch ein Eigentor des FC Aarau. Bei einem Ballbesitz von 53:47 Prozent für die Stadtzürcher sowie 15:7 Schüssen durchaus verdient. Gleichzeitig gingen die Zürcher bei 4:0 gelben Karten für einmal etwas ruppiger zu Werke als der Gegner. Dank dem FCA bleibt die Challenge League (noch) etwas spannender als wenn der FCZ bereits jetzt sechs Punkte Vorsprung gehabt hätte. Gleichzeitig baut das Team von Trainer Uli Forte den Vorsprung dennoch etwas aus, da Xamax, der erste Verfolger gar keinen Punkt holte.

Gleich mit 4:0 Toren setzt sich der FC Wil gegen den FC Wohlen durch. Damit rangieren sich die hochdotierten St. Galler im vorderen Mittelfeld der Tabelle ein. Der Rückstand auf Leader FC Zürich beträgt dennoch neun Punkte – im Reiche der Theorie ist somit dennoch ein Aufstieg aus eigener Kraft möglich, da Wil dem FCZ noch dreimal gegenübersteht.

Xamax unterliegt im Romands-Derby mit 1:0-Treffern, womit der FC Le Mont den Anschluss ans Mittelfeld findet. Dank ebenfalls einem 1:0-Sieg über den FC Schaffhausen kommt der FC Wohlen vom letzten Rang weg.

In einer packenden Partie führte der Servette FC gleich zweimal gegen den FC Winterthur, der sich am Schluss aber als Triumphator eines 3:2-Sieges feiern durfte.

  Geoffrey Tréand

(FC Aarau)

FC_Aarau.svg

Jean-Pierre Nsame

(Servette FC)

Servette Genf

 
       
Johan Vonlanthen

(FC Wil)

Fc_Wil.svg

Erhan Yilmaz

(FC Wil)

Fc_Wil.svg

Robin Kamber

(FC Winterthur)

fc_winterthur.svg

Romain Dessarzin

(FC Winterthur)

fc_winterthur.svg

       
Sead Hajrovic

(FC Wohlen)

FC_Wohlen.svg

Ibrahim Tall

(Le Mont)

fc le mont

Kiliann Witschi

(Xamax)

Neuchâtel_Xamax_1912.svg

Marco Thaler

(FC Aarau)

FC_Aarau.svg

       

Joël Kiassumba

 (FC Wohlen)

FC_Wohlen.svg

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.