Das Spitzentrio bleibt im Jahr 2018 ungeschlagen. Zusammengerechnet trugen Fortuna Düsseldorf, der 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel neun Matches aus. Davon ging kein einziger verloren: Düsseldorf siegte nicht weniger als dreimal. Nürnberg konnte zwei Spiele für sich entscheiden und
Die Teams «verteilen» die Tore am 19. Spieltag der 2. Bundesliga ausgesprochen witzig: Acht Teams schiessen zwei Tore: MSV Duisburg, 1. FC Nürnberg, SSV Jahn Regensburg, Holstein Kiel, Union Berlin, 1. FC Heidenheim und Fortuna Düsseldorf. Sieben Teams schiessen kein
Kein Team steht in Relation zum Marktwert in der Tabelle so gut da wie Aufsteiger Holstein Kiel. Der Kaderwert beträgt 10,68 Millionen Euro, nur zwei Mannschaften sind noch günstiger unterwegs als Kiel. Doch das Team von Trainer Markus Anfang findet
Nicht weniger als sechs Duelle in der jüngsten Runde der 2. Bundesliga enden mit einem «Zu-Null-Sieg»; vier davon waren Heimtriumphe, die beiden anderen waren Auswärtssiege (bei denen die beiden Absteiger verloren): Arminia Bielefeld – FC St. Pauli 5:0 FC Nürnberg
Der jüngste Spieltag endete für die Heimteams wenig erfreulich: Nur gerade drei der neun Mannschaften, die auf dem eigenen Rasen antreten konnten, durften sich zuletzt auch vom eigenen Anhang feiern lassen: Union Berlin siegte daheim mit 1:0 über den FC