VfB Stuttgart neu alleiniger Leader – Sabiri nach Kopfball-Doublette in Elf der Runde

Gleich mit 1:4-Toren taucht Aufstiegsaspirant Hannover 96 bei Greuther Fürth und mit der Eintracht Braunschweig wird ein zweites Team das auf einem Aufstiegsrang liegt, durchgeschüttelt: Schlusslicht St. Pauli gibt ein deutliches Lebenszeichen und siegt auswärts bei der Eintracht mit 2:1 Treffern.

Somit ist der VfB Stuttgart nach dem 2:0-Erfolg über die Fortuna Düsseldorf Tabellenführer mit Vorsprung, nachdem nach dem letzten Spieltag die ersten drei Teams alle gleich viele Zähler auf dem Punktekonto hatten.

Schon nach 13 Minuten lautet der Spielstand zwischen Arminia Bielefeld und 1860 München 1:1. Zuletzt setzt sich Bielefeld mit 2:1-Treffern durch.

Durch den 2:0 Sieg über den FC Erzgebirge Aue rückt der SV Sandhausen bis auf fünf Punkte an die Aufstiegsränge heran; dies dank den Niederlagen von Hannover und Braunschweig.

Dank einem späten Tor des erst zwei Minuten vorher eingewechselten Robert Glatzel gewinnt der 1. FC Kaiserslautern 1:0 gegen die Würzburger Kickers. Keine Tore fallen dagegen in der Begegnung zwischen Dynamo Dresden und Union Berlin, das Spiel endete 0:0-Unentschieden. Ebenfalls Unentschieden, jedoch mit einem 1:1, trennen sich der VfL Bochum und der Karlsruher SC.

Schon in der vierten Minute bringt Abdelhamid Sabiri den 1. FC Nürnberg in Führung und spät in der Partie, in der 79. Minute, trifft er erneut – beide Tore erzielt er per Kopf. Sein Team gewinnt mit 3:2-Toren gegen den 1. FC Heidenheim.

Abedlhamid Sabiri (1. FC Nürnberg), Serdar Dursun (Greuther Fürth) und Fabian Klos (Arminia Bielefeld) sind die Doppeltorschützen der Runde.

  Serdar Dursun

(Greuther Fürth)

Fabian Klos

(Arminia Bielefeld)

 
       
Abdelhamid Sabiri

(1 FC Nürnberg)

Johannes Wurtz

(VfL Bochum)

Anto Grgic

(VfB Stuttgart)

Tim Skarke

(1 FC Heidenheim)

       
Marcel Gaus

(1 FC Kaiserslautern)

Marcel Franke

(Greuther Fürth)

Lasse Sobiech

(FC St. Pauli)

Philipp Klingmann

(SV Sandhausen)

       

Marvin Schwäbe

(Dynamo Dresden)

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.