Holstein Kiel weiter auf Erfolgskurs – kein Liga-Neuling auf Abstiegsrang

Nicht weniger als fünf Spiele enden mit einem «zu null» – ohne dass sich zwei Teams ein 0:0 geliefert hätten. Die Fans der 13 anderen Clubs durften sich dagegen über mindestens einen Treffer ihrer Mannschaft freuen.

Aufsteiger Holstein Kiel kann weiter auf den ganz grossen Coup hoffen: Der Überraschungszweite verleibt sich auch Arminia Bielefeld ein und verbleibt damit auf einem Aufstiegsrang. Beim 2:1-Erfolg ist Stürmer Marvin Ducksch an beiden Toren beteiligt.

Langsam in Fahrt kommt Absteiger FC Ingolstadt 04, das Team löste sich von den hintersten Rängen, liegt mittlerweile auf dem 11. Platz und verfügt mit 18:14 Toren bereits über ein positives Torverhältnis.

Ebenfalls auffällig ist, dass gegenwärtig keiner der drei Aufsteiger auf einem Abstiegsrang liegt. Der SSV Jahn Regensburg und der MSV Duisburg belegen die Ränge 15 und 14 und Holstein Kiel erfreut sich gar des zweiten Ranges.

Und dies ist die Elf der Runde:

Emir Kujovic

(Fortuna Düsseldorf)

Marvin Ducksch

(Holstein Kiel)

 

Sonny Kittel

(FC Ingolstadt)

 

Manuel Stiefler

(SV Sandhausen)

Patrick Erras

(1 FC Nürnberg)

Akaki Gogia

(1 FC Union Berlin)

Steve Breitkreuz

(Eintracht Braunschweig)

 

Dustin Bomheuer

(MSV Duisburg)

Hauke Wahl

(FC Ingolstadt)

Calogero Rizzuto

(Erzgebirge Aue)

Raphael Wolf

(Fortuna Düsseldorf)

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.