FC Sochaux gerettet

Der FC Sochaux rettet sich aus eigener Kraft vor dem Abstieg in die dritthöchste Spielklasse. Bis zu den letzten Spieltagen war der Verblieb in der zweiten Liga Frankreichs, der Ligue 2, nicht gesichert. Ein Abstieg der Mannschaft wäre äussert hart gewesen, zählt der Marktwert des Kaders doch zur Top 5 der Liga. Ein Abstiegsrang, also Position 18 bis 20 wäre den chinesischen Investoren etwas schwierig erklärbar gewesen.

Zudem zeigte die Mannschaft einen gewaltigen Höhenflug im französischen Cup. Erst im Halbfinale musste sich die Mannschaft Olympique Marseille mit 0:1 geschlagen geben. Vorher waren gleich drei Ligue 1 Vertreter bezwungen worden: SC Bastia, AS Monaco und der FC Nantes.

Der FC Sochaux strebt nun die Rückkehr in die Ligue 1 an, denn in dieser verfügt der langjährige Peugeot-Club eine traditionsreiche Vergangenheit. Als die Automarke nach fast 90 Jahren ausstieg, fiel die Mannschaft kurz danach eine Liga tiefer. Im Juli 2015 ist das Ledus-Unternehmen aus China ein.

Sochaux ist nicht weit vom Norden der Schweiz und Südwesten Deutschlands entfernt ist, namentlich aus der Schweiz besuchten zahlreiche Fans die Heimspiele zu Ligue 1 Zeiten, welche bald wieder anbrechen sollen.

Stadion des FC Sochaux (Bild: Wikipedia/Arnaud 25).
Stadion des FC Sochaux (Bild: Wikipedia/Arnaud 25).

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.