Trotz Niederlage – Langenthal festigt Leader-Position

Weil der HC La Chaux-de-Fonds beim EHC Visp (3:4) keinen Punkt holt, baut der SC Langenthal seine Tabellenführung sogar aus, trotz einer Niederlage nach Penaltys. Kommt der SCL auf 103 oder 104 Punkte könnte dies für den Qualifikationssieg reichen, sofern der HCC seinen bisherigen Schnitt ebenfalls ungefähr beibehält. Betreffend dem Schlussprogramm hat der SCL seine Begegnungen gegen die aktuelle Top-4 nahezu absolviert, einzig eine Begegnung mit den Rapperswil-Jona Lakers steht noch aus.

Die Ticino Rockets konnten zuletzt zulegen: Nach dem 4:0 Sieg bei den Lakers haben die Tessiner zuletzt von 11 Spielen deren 6 für sich entschieden. Olten gewinnt ebenso (5:1 gegen die GCK Lions) gegen ein Zürcher-Team wie der HC Ajoie (9:1 gegen Winterthur).

Hockey Thurgau bezwingt die EVZ Academy in der Verlängerung und kommt einem Playoff-Rang immer näher.

Sowohl an der Spitze wie auch am Strich in der Nationalliga B im Schweizer Eishockey bleibt es spannend.

Ueli Huber

(EHC Olten)

Eric Himelfarb

(Hockey Thurgau)

Jonathan Hazen

(HC Ajoie)

     
Elia Riva

(Ticino Rockets)

  Fernando Heynen

(EHC Visp)

     
  Reto Lory

(Red Ice)

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.