Langenthal festigt Leader-Position – Ticino Rockets mit 5 Siegen in 10 Spielen

Der SC Langenthal gewinnt das Spitzenspiel gegen den HC La Chaux-de-Fonds mit 2:1-Toren. Für den Unterschied sorgte SCL-Captain Stefan Tschannen, der seine Mannschaft zweimal in Führung schoss, zunächst in Unterzahl, dann in Überzahl.

Die Rapperswil-Jona Lakers festigen den dritten Rang, dies dank dem Auswärtssieg beim EHC Olten, der mit vier Punkten Rückstand auf die Top-4 jedoch in den kommenden 13 Runden einen Heimrecht-Rang für die Playoff-Viertelfinals erstreiten kann.

Im Rennen um den wohl letzten Playoff-Rang errang der EHC Winterthur nach einer langen Durststrecke einen wichtigen Sieg gegen den EHC Visp.

Immer besser in Schwung kommen die Ticino Rockets. Mit fünf Siegen aus den letzten zehn Matches ist das Schlusslicht in den Aufwind gelangt. Ebenso zu Siegen kamen Red Ice Martigny (5:1 gegen die GCK Lions) und der HC Ajoie (3:1 gegen die EVZ Academy).

Stefan Tschannen

(SC Langenthal)

Dion Knelsen

(Rapperswil-Jona Lakers)

Alex Hutchings

(EHC Winterthur)

     
Isacco Dotti

(Ticino Rockets)

  Luca Zanatta

(Red Ice Martigny)

     
  Elien Paupe

(HC Ajoie)

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.