Olten festigt Rang 2 – und die Academy Rang 8

Der EHC Olten gewinnt auch gegen die Ticino Rockets, die weiterhin nicht über 18 Punkte hinauskommen. Beim 6:2-Auswärtssieg der Dreitannenstädter schiesst der erst seit kurzem für den EHCO spielende Brian Ihnacak seine Saisontore zwei und drei – sein Team übernimmt damit den zweiten Tabellenrang wieder.

Konstant an der Top-4 dran bleibt der EHC Visp. Auswärts gewinnen die Walliser mit 3:0 Toren über den EHC Winterthur, der – wenn nicht eine wundersame Wende geschieht – die Playoffs verpassen wird, auch wenn drei Farmteams in der Liga antreten.

Nach dem 5:2 Auswärtserfolg über den SC Langenthal muss sich der HC Thurgau nun auf eigenem Eis gleich mit 2:6-Toren gegen den HC La Chaux-de-Fonds geschlagen geben.

Die EVZ Academy festigt ihren achten Rang mit einem 5:3-Erfolg über die GCK Lions. Nach einer 4:1-Führung wird es zwar noch einmal eng für die Innerschweizer. Doch den 4:3-Anschluss durch Patrick Sidler 39 Sekunden vor Schluss beantwortet Colin Schleiss mit einem Treffer ins leere Tor, zwei Sekunden vor Schluss.

 

Anbei das Team der Runde:

Daniel Kissel

(EHC Visp)

Brian Ihnacak

(EHC Olten)

Colin Schleiss

(EVZ Academy)

     
Luca Zanatta

(EHC Olten)

  Fabian Ganz

(HC La Chaux-de-Fonds)

     
  Reto Lory

(EHC Visp)

 

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.