Kloten schielt auf Leader-Thron – SCL überholt Rockets in Power-Play-Quote

Das Hoch der Flieger hält an: Kloten gewinnt zum 13. Mal innerhalb von 14 Spielen. Im Duell der Power-Play-Schlusslichter zwischen Langenthal und den Ticino Rockets fallen acht Tore – davon standesgemäss nur eines in Überzahl. Die Facts der Runde:

  • Power- und Trauer-Play: Langenthal gegen die Ticino Rockets war auch das Treffen der beiden Teams mit dem schlechtesten Power-Play. In elf Überzahlsituationen fällt dann auch tatsächlich nur einer der total acht Treffer; dies für den SCL. Die Rockets verfügen über das schwächste Power-Play (10,53 Prozent), gefolgt von Langenthal (11,38 Prozent) und dem EHC Winterthur (16,41 Prozent). Am besten steht Kloten da (26,47 Prozent), gefolgt von Ajoie (25,42 Prozent) und Olten (22,88 Prozent).
  • Kloten rückt weiter auf: Der EHC Kloten gewinnt 13 der letzten 14 Matches. Nach Verlustpunkten liegt das Team inzwischen auf Position zwei, einen Punkt hinter La Chaux-de-Fonds. Beim 4:2-Erfolg in Visp ist Jeffrey Füglister gleich an drei der vier Klotener-Tore beteiligt.
  • Lehrstunde durch Academy: Die EVZ Academy erteilt dem HC Ajoie eine Lehrstunde. Die jungen Zuger gewinnen gleich mit 6:3 gegen die Jurassier.
  • HCC bleibt vorne: Durch einen 6:2-Triumph bei den GCK Lions bleibt der HC La Chaux-de-Fonds – auch nach Verlustpunkten – Leader.
  • SCL zuletzt deutlich: Nach einer 1:0-Führung nach 68 Sekunden muss der SC Langenthal dennoch mit einem Rückstand in die erste Pause, zuletzt gewinnen die Oberaargauer aber deutlich mit 6:2.
  • Thurgau im Aufwind: Durch den 5:2-Sieg über den EHC Olten gewinnt der HCT acht seiner letzten zehn Spiele. Die Ostschweizer gehören damit zu jenen Teams, deren Formkurve nach oben zeigt.

Und dies ist das Team der Runde:

Jeffrey Füglister
(EHC Kloten)  
Kelvin Walz
(EVZ Academy)  
Ryan Kenneth
(HC Thurgau)
     
Yves Müller
(SC Langenthal)  
  Sami El Assaoui
(HC Thurgau)  
     
  Tim Wolf
(HC La Chaux-de-Fonds)  
 
Blick in die PdG Biasca, dem Stadion der Ticino Rockets (Bild: zweiteliga.org).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.