Kloten noch ohne Punkt gegen Top-5-Teams – Olten mit Punkt bei SCL

Kloten siegt zum vierten Mal innerhalb von fünf Spielen – ein Erfolg über ein Top-Team fehlt aber immer noch. Und der EHCO punktet erneut beim SCL. Die Facts:

  • Olten-Serie in Langenthal: Wenn Olten in Langenthal spielt, sind Punkte für den EHCO nicht weit: Bei den letzten zwölf Duellen in Langenthal konnte Olten in neun Fällen immer mindestens einen Punkt mitnehmen, so auch bei der 2:3-Niederlage nach Penaltys.
  • Kloten-Krise beendet? Der EHC Kloten konnte vier seiner letzten fünf Duelle siegreich gestalten. Die Zürcher liegen inzwischen auf Rang sechs. Ob die Krise vorbei ist, müssen die nächsten Runden zeigen. Denn die sieben Siege stammen alle von Erfolgen gegen die fünf hinteren Mannschaften. Bisher konnte Kloten noch ein Team aus der Top-5 bezwingen.
  • SCL-Punkteserie: Seit zwölf Runden in Serie punktet der SC Langenthal, zehn dieser zwölf Duelle konnte der SCL für sich entscheiden, diesmal mit einem 3:2-Erfolg nach Penaltys über den EHC Olten.
  • Sprung über den Strich: Der HC Thurgau besiegt die EVZ Academy und springt damit über den Strich, während die Innerschweizer unter diesen fallen.
  • Neu auf Rang 2: Durch einen 6:1-Erfolg über die GCK Lions liegt der EHC Visp neu auf dem zweiten Rang.

 

Und dies ist das Team der Runde:

Daniel Kissel

(EHC Visp)

Samuel Keller

(EHC Winterthur)

Ryan MacMurchy

(EHC Kloten)

     
Christopher Bagnoud

(EHC Olten)

  Simon Seiler

(HC Thurgau)

     
  Philip Wüthrich

(SC Langenthal)

 

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.