Sébastien Beumi gewinnt auch drittes Rennen

Sébastien Beumi ist weiterhin nicht zu bremsen: Der Schweizer gewinnt auch das dritte Rennen der Formel E Saison, er lenkte seinen Renault Z.E.16 zuoberst auf das Podest. Auf dem zweiten Rang folgt beim Buenos Aires ePrix in Argentinien der Franzose Jean-Eric Vergne.

In der vergangenen Saison noch war Sébastien Beumi auf dem gleichen Rundkurs, der nun zum dritten Mal ausgetragen worden ist, auf dem dritten Rang gelandet.

Im Gesamtklassement führt der Schweizer nach drei von zwölf Rennen nun deutlich mit 75 Punkten vor dem Brasilianer Lucas di Grassi (46 Punkte) und dem Franzosen Nicolas Prost (36 Punkte).

Szene aus der Formel E Qualifikation in Punta del Este, Uruguay (Bild: Wikipedia/NaBUru38).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.