FC Wil bleibt 2017 weiterhin ohne Sieg

Bereits in der achten Minute bringt Roberto Rodriguez den FC Zürich in Führung und Moussa Koné erhöht kurz nachdem die zweite Halbzeit begonnen hat. Steven Lang trifft in der 90. Minute zum Anschluss, am Sieg des FCZ können die Ostschweizer letztlich nichts mehr ändern.

Schon früh, in der 10. Minute, bringt Samir Fazli den FC Wil in Führung – dies im womöglich wegweisenden Duell am Tabellenende. Trotz einem Chancenplus der St. Galler muss sich der FC Winterthur nicht geschlagen geben: Luca Radice gelingt in der 67. Minute der Ausgleich.

Lange kann sich Xamax im Duell gegen den FC Aarau nicht absetzen, obschon Max Veloso seiner Mannschaft eine Führung beschert, die während 43 Minuten anhält. Zoran Josipovic gelingt der Ausgleich. Dennoch kehren die Aargauer ohne Punkt aus dem Kanton Neuenburg zurück: Gaëtan Karlen (80. Minute) und Raphaël Nuzzolo (93. Minute) via Penalty sorgen für den Triumph der Romands.

Mit einem 1:1-Unentschieden gehen der FC Chiasso (1:0 durch Carte Said) und Servette (1:1 durch Jean-Pierre Nsame). Ohne Treffer endet die Partie zwischen dem FC Wohlen sowie dem FC Le Mont.

Die IGP-Arena des FC Wil (Bild: Wikipedia/Rocky187).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.