FC Schaffhausen übernimmt Leaderthron – Shkelqim Demhasaj im Team der Runde

Bis drei Minuten vor Schluss war der FC Wil unterwegs zu einem völlig verkorksten Saisonstart – eine zweite Niederlage hätte ein 0:6-Punkterückstand auf den Aufstiegsfavoriten FC Zürich bedeutet. Dieser war kurz vor der Pause durch Oliver Buff in Führung gegangen.

Gleich in den Genuss von fünf Treffern kamen die Besucher der Partie FC Chiasso gegen den FC Schaffhausen. Schon in der vierten Minute trifft Antonio Felitti. Doch die nächsten drei Tore erzielt der FC Schaffhausen. An allen drei Goals ist Shkelqim Demhasaj beteiligt: Das erste und das dritte erzielt er selbst und zum 2:1 legt er vor. Dank dem 2:3-Anschluss durch Dario Lagrotteria werden die Schlussminuten noch einmal hektisch.

Luca Raidce trifft zum 1:1-Ausgleich, es ist der erste Saisontreff für das Team aus Winterthur, der sechstgrössten Stadt der Schweiz. Dennoch setzt sich der FC Aarau zuletzt mit einem 2:1-Sieg durch. Die Mannschaft aus dem Kanton Aargau kommt somit zum ersten Vollerfolg.

Dank dem 0:0-Unentschieden bleiben sowohl der FC Wohlen wie auch Neuenburg Xamax ungeschlagen, beide Clubs liegen mit vier Punkten in der noch jungen Tabellen in der vorderen Hälfte.

Noch offen ist das Romandie-Derby Servette gegen Le Mont. Wie üblich, wenn drei Tage zwischen den ersten vier Spielen und dem fünften Match liegen, wird dennoch ein Team der Runde publiziert.

  Jocelyn Roux

(FC Wil)

Fc_Wil.svg

Shkelqim Demhasaj

(FC Schaffhausen)

Fc_Schaffhausen.svg

 
       
Luca Radice

(FC Winterthur)

fc_winterthur.svg

Sebastién Wüthrich

(FC Aarau)

FC_Aarau.svg

Oliver Buff

(FC Zürich)

FC Zürich

Antonio Felitti

(FC Chiasso)

FC Chiasso.svg

       
Janick Kamber

(FC Wohlen)

FC_Wohlen.svg

Mustafa Sejmenovic

(Xamax)

Neuchâtel_Xamax_1912.svg

Florian Stahel

(FC Wohlen)

FC_Wohlen.svg

Miguel Peralta

(FC Aarau)

FC_Aarau.svg

       

Laurent Walthert

(Xamax)

Neuchâtel_Xamax_1912.svg

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.