Biel steigt ab – und bleibt oben

Weil Servette keine Lizenz für die Challenge League erhält, bleibt der FC Biel in dieser Klasse.

Eigentlich ist der FC Biel am letzten Spieltag abgestiegen. Die 0:1-Niederlage beim FC Schaffhausen besiegelt den Taucher in die 1. Liga am Samstagabend. Weil der FC Wil daheim gegen Lausanne gleich mit 4:0-Toren gewann, hätte daran auch ein Sieg nichts geändert.

Doch wie hier bereits mehrfach erwähnt, hatten die in den Abstiegskampf verwickelten Teams eine zusätzliche Hoffnung: Den grünen Tisch. An diesem bleiben die Seeländer nun oben. Nach 2005 werden die Genfer erneut zwangsrelegiert – sportlich klopfte die Mannschaft dagegen bis fast zur letzten Minute an die Tür der Super League.

Der FC Biel kann die nächste Saison also als Challenge League Team im neuen Stadion in Angriff nehmen.

Das Gurzelen-Stadion in Biel (Bild: Wikipedia/Simon Bohnenblust).
Das Gurzelen-Stadion in Biel (Bild: Wikipedia/Simon Bohnenblust).

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.