AHL: Mirco Müller neu im Farmteam

Mirco Müller wechselt nach 13 Spielen mit den New Jersey Devils (2 Assists) in deren Farmteam Binghamton Devils. Es ist die dritte AHL-Station für den erst 22-Jährigen Abwehrspieler, der seine Laufbahn beim EHC Winterthur begann und die späteren Nachwuchsstufen beim EHC Winterthur durchlief.

2013 in der ersten Runde an 18. Stelle von den San Jose Sharks gedraftet, kommt er mittlerweile auf 67 NHL-Duelle (2 Tore und 6 Assists). Gleichzeitig kommen auch regelmässig AHL-Spiele dazu, inzwischen ist er bei 143 Spielen angelangt (Regular Season und Playoffs), dabei erzielte er vier Tore und 35 Assits. Somit dürfte bald sein 40. Skorerpunkt in dieser Liga kommen. Wie erwähnt spielt er neu bei den Binghamton Devils, bislang ist er für die Worcester Sharks und die San Jose Barracuda angetreten.

Die Floyd L. Maines Veterans Memorial Arena der Binghamton Devils (Bild: Wikipedia/Bmoore2009).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.