AHL: Jonas Siegenthaler knackt 100er-Marke

Jonas Siegenthaler ist der aktuelle «Schweizer Mister AHL»: Der 21-Jährige Verteidiger hat die 100-Spiele-Marke in der AHL überschritten. Sämtliche Spiele lieferte er für seine Hershey Bears. Er ist der 23. Schweizer, der 100 und mehr Matches in der AHL bestritten hat. Dan Fritsche kommt auf exakt 100 Spiele und Codey Burki hat 102 bestritten, er dürfte bald von Jonas Siegenthaler überholt werden.

Der Schweizer mit den meisten AHL-Matches ist Timo Helbling (285 Spiele), gefolgt von Hnat Domenichelli (267 Spiele).

Es ist die vierte Saison, in welcher der junge Zürcher bei den Hershey Bears zum Einsatz kommt. In den beiden ersten Saison war er jeweils noch an die ZSC Lions ausgeliehen worden, in der vergangenen Spielzeit war er komplett mit den Bären unterwegs, dabei war er 75mal eingesetzt worden.

Der Zweitrunden-Draft der Washington Capitals von 2015 stammt aus den Reihen der GCK Lions.

Das Logo des AHL-Teams der Hershey Bears.
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.