Sonny Kittel mit HSV-Gala – Arminia Bielefeld neu auf Rang 2

Sonny Kittel liefert die beiden wichtigsten Treffer beim 6:2-Feuerwerk des HSV gegen den VfB Stuttgart. Beim Duell zwischen dem Karlsruher SC und Hannover 96 wird in der Nachspielzeit aus einem 2:2 noch ein 3:3. Einige spannende Facts der Runde:

  • Sonny Kittel mit prägenden Toren: Sonny Kittel trifft beim 6:2-Erfolg des HSV zum 1:0 sowie zum 3:1, dem späteren «Game-Winning-Goal».
  • Packende Show in Nachspielzeit: Als beim Duell zwischen dem Aufsteiger Karlsruher SC und dem Absteiger Hannover 96 die letzte Minute anbricht steht es 2:2. Doch in der Nachspielzeit fallen nicht weniger als zwei Treffer: Zuerst für Hannover (92. Minute), dann gelingt dem KSC der dritte Ausgleich (95. Minute) zum 3:3.
  • Daniel Gordon und Hendrik Weydandt treffen doppelt: KSC-Verteidger Daniel Gordon und Hannover-96-Rechtsaussen Hendrik Weydandt treffen doppelt.
  • Andreas Voglsammer schiesst Arminia Bielefeld auf Rang 2: 1:0 gewinnt Arminia Bielefeld durch einen Treffer von Andreas Voglsammer – und landet durch diesen Triumph auf dem zweiten Tabellenrang.
  • Jan-Marc Schneider schockt Nürnberg: Jan-Marc Schneider gleicht in der 94. Minute für den SSV Jahn Regensburg gegen den Absteiger 1. FC Nürnberg aus.
  • Unter Wert klassiert: Hannover 96 operiert mit einem Kaderwert von geschätzten 45 Millionen Euro und der 1. FC Nürnberg mit rund 40,5 Millionen. Diese beiden Teams finden sich auf den Rängen 8 (Nürnberg) und 13 (Hannover).
  • Besonders effizient: Mit wesentlich tieferen Kaderwerten operieren Aufsteiger KSC (9,3 Millionen, der tiefste Wert der Liga) und Jahn Regensburg (knapp 12 Millionen, zweittiefster Wert). Doch diese Teams liegen auf den Positionen 9 (Karlsruhe) und 6 (Jahn Regensburg).
Das Hamburger Volksparkstadion (Bild: Wikipedia/Frisia Orientalis).
Related Posts