Glasgow Rangers sind zurück

der Traditionsverein zurück in die höchste Liga. Der Club blickt auf bewegte Jahre zurück. Nachdem Bankrott anno 2012 musste der Traditionsverein in der vierthöchsten Liga neu beginnen. Doch das Team rappelte sich wieder auf. Nach zwei Aufstiegen in Folge standen die Rangers nun in der zu Ende gegangenen Saison in der zweithöchsten Liga Schottlands.

Mit einem Torverhältnis von 88:34 sowie 81 Punkten aus 36 Spielen, 2,25 im Durchschnitt, gelingt es den Glasgow Rangers zurück in die oberste Klasse zurückzukehren. Somit steht den Duellen gegen Celtic Glasgow nichts mehr im Wege, diese Mannschaft errang im Übrigen den Titel in der Scottish Premiership.

Mit 54 Meistertiteln in der höchsten Spielklasse holte Glasgow mehr Titel als jede andere Mannschaft in irgendeinem Land. Den ersten Meisterschaftspokal gewannen die Rangers anno 1891 und den bislang letzten im Jahr 2011. Durch die drei Aufstiege in den letzten Jahren kamen nun zudem noch die Titel in unteren Ligen dazu.

Blick ins Stadion der Glasgow Rangers (Bild: Wikipedia/Gordon MacDonald).
Blick ins Stadion der Glasgow Rangers (Bild: Wikipedia/Gordon MacDonald).

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.