Antonov – Ein Flieger wechselt von Awtomobilist gen Osten

Er trägt den Namen des wichtigsten Flugzeugherstellers aus dem Osten: Andrej Antonov, auch Antonau geschrieben. Während mehreren Saisons in der Kontinental Hockey League sorgte er für ein Paradox. Der Mann mit dem Fliegernamen spielte für ein Team mit dem Wort Auto im Namen, nämlich bei Awtomobilist Jekaterinburg.

Andrej Antonov wechselte nun innerhalb der KHL zum HK Jugra Chanty-Mansijsk. Die Stadt Chanty-Mansijsk liegt zentral in Russland und zählt mehr als 80‘000 Einwohner. Die Mannschaft spielt bereits ihre sechste Saison in der stärksten Liga Europas.

Der Club liegt derzeit auf dem neunten Rang in der Ostgruppe, es braucht also noch einen Effort, um die Playoff-Qualifikation zu schaffen. Dazu könnte Andrej Antonov etwas beitragen, der Athlet, der bereits für Weissrussland an einer WM teilgenommen hat, erzielte bisher in 242 Quali-Spielen in der KHL 13 Tore und lieferte 36 Assists.

Andrej Antonov (Bild: zweiteliga.org).
Andrej Antonov (Bild: zweiteliga.org).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.