SC Langenthal mit Kantersieg – HC Ajoie weiht Eishalle mit Shut-out ein

Der SC Langenthal setzt sich mit 7:2-Toren gegen die Ticino Rockets durch, Elvis Schläpfer liefert drei Assists. Und der HC Ajoie weiht sein neues Stadion mit einem 4:0-Erfolg über den HC Thurgau ein. Ein paar Facts im Round-up zur Swiss League Runde:

  • EHC Kloten mit Kantersieg: Der EHC Kloten fertig den HC Ajoie bei dessen «Comeback» nach der Quarantäne gleich mit 7:1-Toren ab. Andri Spiller erzielt nicht weniger als vier Tore.
  • EHC Olten siegt nach Penalties: Der EHC Olten siegt beim EHC Winterthur nach Penalties – dies nachdem die Mannschaft von Fredrik Söderström zunächst in Rückstand geraten war und anschliessend geführt hatte.
  • SC Langenthal mit Kantersieg: Der SC Langenthal gewinnt mit 7:2-Toren über die Ticino Rockets. Elvis Schläpfer liefert gleich drei Assists, unter anderem jenen zum Game-Winning-Goal; zuletzt wurde er zum Best-Player seines Teams ausgezeichnet.
  • HC Ajoie weiht Halle mit Sieg ein: Der HC Thurgau unterliegt dem HC Ajoie gleich mit 4:0, bei der Einweihung der neuen Eishalle. Philip-Michael Devos ist an jedem Tor beteiligt.
  • HC La Chaux-de-Fonds mit Pleite gegen EVZ Academy: Die EVZ Academy dreht beim HC La Chaux-de-Fonds einen 0:2 und 1:3-Rückstand in einen 6:3-Sieg. Anton Gradin liefert hierbei einen Hattrick.
  • Die Corona-Lage in der Swiss League: Anzahl Fälle: Total: 55 (sowie «mehrere» bei EHC Kloten): HC Ajoie (4), EHC Kloten (1 sowie in einem zweiten Fall «mehrere»), HC La Chaux-de-Fonds (16), SC Langenthal (3), GCK Lions (2), EHC Olten (1), HC Sierre (5), Ticino Rockets (2), EHC Visp (2). EHC Winterthur (3). EVZ Academy (16). Betroffen von Spielverschiebung wegen eigener Quarantäne: Total 36: HC Ajoie: 3. HC La Chaux-de-Fonds 4. GCK Lions: 3. EHC Kloten: 3. SC Langenthal: 2. EHC Olten: 3. HC Sierre: 3. Ticino Rockets: 3. EHC Visp: 3. EHC Winterthur: 4. EVZ Academy: 5. Betroffen von Spielverschiebung aufgrund des Gegners: Total: 36. HC Ajoie: 3. GCK Lions: 3. HC La Chaux-de-Fonds: 1. EHC Kloten: 3. SC Langenthal: 6. EHC Olten: 3. HC Sierre: 5. Ticino Rockets: 2. HC Thurgau: 4. EHC Visp: 2. EHC Winterthur: 2. EVZ Academy: 2.
  • Die besten Skorer: 1. Riley Brace (EHC Winterthur 13 Tore/14 Assists/27 Punkte). 2. Guillaume Asselin (HC Sierre, 7/14/21). 3. Zack Torquato (EHC Winterthur 8/13/21). 4. Arnaud Montandon (HC Sierre 8/9/17). 5. Philip-Michael Devos (HC Ajoie 4/13/17). 6. Garry Nunn (EHC Olten 4/12/16). 7. Vincenzo Küng (5/10/15). 8. Mathias Trettenes (HC La Chaux-de-Fonds 3/12/15). 9. Jonathan Hazen (HC Ajoie 9/5/14). 10. Dominic Forget (EHC Kloten 8/6/14).
  • Die Tabelle: 1. HC Thurgau 16 Spiele / 30 Punkte. 2. SC Langenthal 12/25. 3. EHC Kloten 11 Spiele/23 Punkte. 4. HC Sierre 12/22. 5. HC Ajoie 8/19. 6. EHC Olten 12/19. 7. HC La Chaux-de-Fonds 12/17. 8. GCK Lions 13/17. 9. EHC Winterthur 14/17. 10. Ticino Rockets 14/14. 11. EVZ Academy 13/11. 12. EHC Visp 11/8.
Kevin Schläpfer mit Sohn Elvis (Bild: zweiteliga.org).
Related Posts