Philip-Michael Devos im Team der Runde

Der HC Ajoie gewinnt sein letztes Spiel der Qualifikation, Philip-Michael Devos gehört zu jenen, welche die Jurassier zum Sieg führen. Der 6:3-Sieg der Romands bedeutet zudem, dass Aufsteiger Winterthur sein letztes Saisonspiel mit einer Auswärtsniederlage beendet. In ihrer ersten NLB-Saison sammelte die Mannschaft, die ohne Ausländer angetreten ist, 24 Punkte in 45 Matches.

Die Rapperswil-Jona Lakers profilieren sich als Qualifikationssieger, zum Schluss siegten die St. Galler mit 5:1 über Hockey Thurgau, die beiden Teams stehen sich nun im Ostschweizer-Derby in den Playoff-Viertelfinals gegenüber.

Nach einem 1:2-Rückstand wendet der EHC Olten das Geschehen gegen die GCK Lions und siegt mit 6:2 Toren. Erneut zu den prägenden Spielern gehörte Verteidiger Fabian Ganz, der an drei Toren beteiligt war. Die Lions beenden damit die Saison, während Olten nun dem EHC Visp gegenübersteht.

Jozef Balej sorgte für einen deutlichen Sieg von Red Ice Martigny über den zuletzt auf Rang 2 zurückgefallenen Langzeitleader SC Langenthal. Balej war an nicht weniger als vier Toren beteiligt. Diese beiden Clubs stehen sich nun ebenfalls in den Playoffs gegenüber.

Der HC La Chaux-de-Fonds zeigte eine ansprechende Leistung sowie eine steigende Form, zum Qualifikationsende siegt das Team aus dem Neuenburger Jura mit 6:4-Toren gegen den EHC Visp. Dem nimmermüden Michael Neininger gelang dabei das Tor zum 1:0 sowie jenes zum 3:1.

Michael Neininger (HCC)

234px-Logo_HC_La_Chaux-de-Fonds.svg

Philip-Michael Devos (Ajoie)

Logo_HC_Ajoie

Jozef Balej (Red Ice)

Logo_HC_Red_Ice

     
Fabian Ganz (Olten)

200px-Logo_EHC_Olten.svg

  Marc Grieder (Lakers)

Logo_Rapperswil-Jona_Lakers.svg

     
  Michael Tobler (Lakers)

Logo_Rapperswil-Jona_Lakers.svg

 
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.