Gianmarco Guidon zum EHC Arosa

Von Nordamerikas Fresno Monsters wechselt Gianmarco Guidon (21) in die Bündnerberge zum Traditionsverein EHC Arosa. Guidon überzeugte letztes Jahr mit 1,5 Zählern pro Partie nun drängte er sich nach einer Testphase von drei Wochen für einen Vertrag bei den Schanfiggern auf.

Der aus Luzern stammende Stürmer durchlief die Juniorenabteilung des HC Luzern und EV Zug, ehe er zu den Argovia Stars wechselte. Von dort aus zog es ihn zu den Fresno Monsters, die in der Western States Hockey League spielen. In einer Pressemitteilung des EHC Arosa beurteilt Trainer Marco Habisreutinger den jungen Stürmer so: «Gianmarco Guidon ist auf einem hervorragendem technischen Niveau. Letzte Saison hat unsere Neuverpflichtung in Amerika auch die nötige Härte dazu gewonnen. Er ist ein Stürmer mit gutem Torriecher und steht dorthin, wo es auch wehtun kann.»

Der 1,77 Meter grosse und 86 Kilogramm schwere Stürmer tritt mit der Nummer 71 an. Erklärtes Ziel seines Teams ist der Aufstieg in die NLB.

Gianmarco Guidon spielt neu für den EHC Arosa (Bild: zVg/EHC Arosa).
Gianmarco Guidon spielt neu für den EHC Arosa (Bild: zVg/EHC Arosa).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.