Erneut siegt Top-5 – Tschannen mit 4-Punkte-Comeback – Carbis im Team der Runde

An den letzten Spieltagen eröffnete sich eine Kluft zwischen den Teams in der vorderen Tabellenhälfte und jenen in der hinteren Region; Ausnahme Hockey Thurgau seit der Verpflichtung der beiden Ausländer: Am jüngsten Spieltag setzten sich alle vier Teams aus der Top 5, die im Einsatz standen, gegen die Herausforderer mit 4:3-Treffern durch.

Das engste Spiel zeigte der SC Langenthal, der in Visp nie in Rückstand lag, aber den Umweg über die Verlängerung nehmen musste. Zuletzt zeigte der SCL dennoch den 9. Sieg im 10. Spiel.

Leader HC La Chaux-de-Fonds siegte bei einem aufopferungsvollen EHC Winterthur mit 7:4-Toren und erfreut sich eines Vorsprungs von 19 Zählern auf die Position 5 (wenn auch mit zwei Spielen mehr). Daniel Carbis brachte sein Team mit einem Doppelpack früh in Führung.

Mehr und mehr nach vorne arbeiten sich die Rapperswil-Jona Lakers. Wenn auch mit einem Spiel mehr ziehen die St. Galler am EHC Olten vorbei auf Rang 3; diesmal gelang ein 6:4-Sieg gegen Thurgau.

Red Ice Martigny füllt sein Punktekonto zusehends, die Walliser besiegten Meister Ajoie mit 3:2 und im Duell der Farmteams setzten die GCK Lions nach Penalty gegen die Ticino Rockets (ebenfalls mit 3:2) durch.

Nun kommt es zum Knaller zwischen dem HC La Chaux-de-Fonds und dem SC Langenthal – auf eigenem Eis hat das Team aus dem Neuenburger Jura immer mindestens einen Zähler gewonnen. Eine Niederlage mit null Punkten kassierten die Romands erst einmal, bei der 0:6-Watsche bei der EVZ Academy.

Stefan Tschannen

(SC Langenthal)

Logo_SC_Langenthal

Dion Knelsen

(Rapperswil-Jona Lakers)

scrj-lakers

Daniel Carbis (ausnahmsweise hier am rechten Flügel)

(HC La Chaux-de-Fonds)

hc-la-chaux-de-fonds

     
Luca Zanatta

(Red Ice Martigny)

Logo_HC_Red_Ice

  Rajan Sataric

(Rapperswil-Jona Lakers)

scrj-lakers

     
  Wolfgang Zürrer

(GCK Lions)

231px-Logo_GCK_Lions.svg

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.