EHC Kloten nach Sieg über EHC Olten neuer Leader – Montandon-Abend in Visp

Der EHC Kloten bezwingt den EHC Olten mit 4:2-Toren und übernimmt die Tabellenführung. Arnaud und Maxime Montandon schiessen den HC Sierre zum 5:4-Auswärtssieg im Derby. Der HC Thurgau holt einen Auswärtspunkt beim HC La Chaux-de-Fonds. Noch keine zwei Vollrunden sind gespielt und schon hat jedes Team mindestens einen Punkt. Ein paar Facts im Round-up zur Swiss League Runde:

  • Robin Figren schiesst EHC Kloten zum Sieg über EHC Olten: Vergeblich führt der EHC Olten nach einem Drittel mit 1:0 gegen den EHC Kloten. Robin Figren leitet mit zwei Toren die Wende ein – zuletzt gewinnt das Team aus der Flughafenstadt mit 4:2-Toren.
  • Montandon-Abend in Visp: Zweimal führte der EHC Visp zuhause gegen den HC Sierre. Doch Arnaud Montandon (2 Tore) und sein Bruder Maxime Montandon (1 Tor) sorgten für den Sieg des HC Sierre – die beiden anderen Tore bereitete Maxime Montandon vor.
  • HC Thurgau mit Auswärtspunkt nach 0:2-Rückstand: Der HC Thurgau liegt 0:2 beim HC La Chaux-de-Fonds zurück, doch Adam Rundqvist und Frantisek Rehak schiessen die Ostschweizer in die Verlängerung – diese geht zwar verloren, doch der HCT fährt zumindest mit einem Auswärtspunkt nach Hause.
  • Zack Torquato schiesst EHC Winterthur zum Sieg: Der EHC Winterthur setzt sich in der Verlängerung gegen die EVZ Academy durch. An drei der vier Toren ist Zack Torquato beteiligt, zweimal als Torschütze.
  • GCK Lions verlieren gegen Ticino Rockets nach Penalties: Die Ticino Rockets bezwingen die GCK Lions, das Farmteam der ZSC Lions mit 5:4-Toren.
  • Keiner ohne Punkte: Noch nicht alle Teams haben überhaupt erst zwei Runden gespielt. Dennoch ist keine Mannschaft mehr ohne Punkte.
  • Die besten Skorer: 1. Zack Torquato (EHC Winterthur 3 Tore/2 Assists/5 Punkte). 2. Riley Brace (EHC Winterthur 2/3/5). 3. Fabian Haberstich (EHC Visp 3/1/4). 4. Robin Figren (EHC Kloten 3/0/3).  5. Patric Hofstettler (EHC Visp 2/1/3), Mark Van Guiler (EHC Visp 2/1/3) und Loic Vedova (Ticino Rockets 2/1/3).
  • Die Tabelle: 1. EHC Kloten 2 Spiele/6 Punkte. 2. HC Thurgau 2/4. 3. SC Langenthal 1/3. 4. HC Sierre 2/3. 5. EHC Visp 2/3. 6. Ticino Rockets 2/3. 7. HC La Chaux-de-Fonds 2/3. 8. HC Ajoie 1/2. 9. EHC Olten 2/2. 10. EHC Winterthur 2/2. 11. GCK Lions 2/1. 12. EVZ Academy 2/1.
V.l.n.r.: Maxime, Arnaud und Gil Montandon (Bild: zweiteliga.org).
Related Posts