Formel E – Sébastien Beumi mit Doppelschlag

Der Schweizer Formel-E-Pilot Sébastien Beumi liefert innerhalb von acht Tagen einen Doppelschlag: Zunächst gewinnt er im von Frankreich umgebenen Fürstentum den «Monaco ePrix». Und am vergangenen Wochenende triumphierte der frühere Formel-1-Fahrer auch in der französischen Hauptstadt beim «Paris ePrix».

In beiden Rennen fuhr jeweils der deutsche Nick Heidfeld aufs Podest, jeweils auf den dritten Rang.  Beide Male war zudem ein Südamerikaner auf Rang zwei vertreten: In Monaco der Brasilianer Lucas di Grassi und in Paris der Argentinier José Maria Lopez.

Sébastien Beumi führt das Gesamtklassement weiterhin mit seinem Renault e.dams an. Nick Heidfeld liegt mittlerweile auf der vierten Position.

Sébastien Beumi (Bild: Wikipedia/MacKrys).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.