Dank Aarau-Sieg bleibt Schaffhausen an der Spitze – 5 Skorerpunkte für Mychell Chagas

Der FC Aarau gewinnt daheim gegen Co-Leader Xamax mit 2:0 Toren, Patrick Rossini und Varol Tasar bescheren den Aargauern mit ihren Toren den zweiten Sieg im zehnten Spiel.

Hart ins Gericht geht der Aufsteiger FC Rapperswil-Jona mit dem Tabellenführer FC Schaffhausen. Gleich mit 5:0 fertigen die St. Galler den Gegner ab. Mychell Chagas trifft dabei gleich dreifach, nachdem Kim Jaggy und Egzon Shabani «Rappi» mit 2:0 in Führung geschossen hatten – bei beiden Vorlagen lieferte Mychell Chagas.

Der FC Wohlen hält sich im Mittelfeld und drängt den FC Winterthur damit auf den letzten Rang. Aleksandar Cvetkovic, Alain Schultz und Kilian Pagliuca treffen für die Aargauer, Manuel Sutter und Tobias Schättin verkürzen zwar zweimal für die Zürcher, doch letztlich bleibt ihre Mühe vergeblich.

Keine Tore fallen in der Begegnung zwischen dem FC Wil und dem FC Vaduz und ebenfalls fast die ganze Spielzeit (bis auf sieben Minuten) über bleibt die Begegnung zwischen dem FC Chiasso und dem Servette FC ausgeglichen. Alexandre Alphonse bringt die Genfer in der 32. Minute in Führung, Assan Ceesay gleicht bereits in der 39. Minute aus. Den Siegtreffer für die Romands realisiert Nathan erst in der 93. Minute.

Das Stadion Brügglifeld in Aarau (Bild: Wikipedia/Patrick Haller/CC-Lizenz).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.