9 Teams verteilt auf 4 Punkte: Challenge League enger denn je

Die zweite Liga im Schweizer Fussball ist eng wie nie: Nur noch vier Punkte trennen in der Challenge League den Tabellenzweiten FC Chiasso vom aktuellen Schlusslicht FC Wohlen. Nicht weniger als neun Clubs verteilen sich auf nur vier Punkte. Selbst zwischen Leader Lausanne Sport und dem FC Biel liegen mehr Zähler, nämlich deren sechs.

Für diese Ausgeglichenheit sorgten unter anderem Chiasso und Biel, indem sie jüngst im Spitzenspiel am die Punkte teilten. In der 15. Minute traf Steve Rouiller zur 1:0-Führung für die Tessiner. Doch nur acht Minuten später war das Spiel wieder ausgeglichen, durch ein Tor von Kwang Ryong Pak, die Vorlage lieferte Biel Topskorer Antonio Marchesano. Die beiden Bieler liegen in der Top 10 der Skorerwertung. Antonio Marchesano führt die Torschützenliste mit zehn Treffern an, Kwang Ryong Pak liegt mit vier erzielten Toren auf dem siebten Platz. Mit Benjamin Kololli rangiert zudem ein weiterer Bieler (6 Tore, Rang 4) im Kreise der besten zehn Torjäger.

Frühere Aufstellung des FC Biel (Pressedienst FC Biel).
Frühere Aufstellung des FC Biel (Pressedienst FC Biel).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.