Holstein Kiel nach 15 Runden Leader – weiterhin kein Liga-Neuling auf Abstiegsrang

Bemerkenswert: Von den Teams, die gegenwärtig auf den ersten fünf Rängen liegen, holt nur gerade eine Mannschaft einen Sieg – der 1. FC Nürnberg, der sich gegen die Eintracht Braunschweig durchsetzt.

Aufsteiger Holstein Kiel trotzt Bundesliga-Absteiger und Liga-Krösus Ingolstadt einen wichtigen Zähler ab und hält damit einen der näheren Verfolger weiterhin auf Distanz. Der Liganeuling thront gar auf dem Spitzenrang, dies dank der 1:3-Heimpleite der Fortuna Düsseldorf gegen Dynamo Dresden, das sich aus dem Tabellenkeller wegarbeiten will.

Weiterhin gut halten sich die drei Aufsteiger, Holstein Kiel belegt den ersten Rang in der 2. Bundesliga und SSV Jahn Regensburg (Rang 9) sowie der MSV Duisburg (Rang 11) sind ebenfalls gut platziert, im Schnitt besser als die beiden Absteiger aus der höchsten Spielklasse FC Ingolstadt und SV Darmstadt 98.

 

Terrence Boyd (Darmstadt) und Mikael Ishak sind die Doppeltorschützen in der jüngsten Runde.

Und dies ist die Elf der Runde:

 

  Terrence Boyd

(SV Darmstadt 98)

Mikael Ishak

(1 FC Nürnberg)

 
       
Konstantin Kerschbaumer

(Arminia Bielefeld)

 

Grischa Prömel

(1 FC Union Berlin)

Clemens Fandrich

(Erzgebirge Aue)

Salim Khelifi

(Eintracht Braunschweig)

       
Maximilian Wittek

(Greuther Fürth)

 

Marvin Knoll

(SSV Jahn Regensburg)

Felix Bastians

(VfL Bochum)

Tim Knipping

(SV Sandhausen)

       

Kenneth Kronholm

(Holstein Kiel)

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.