Erneut witzige Torfolge in der 2. Bundesliga – Regensburg siegt über Ingolstadt

Ähnlich wie am 19. Spieltag zeigten die 18 Teams auch in der jüngsten Runde in der Gesamtbetrachtung eine witzige Torfolge. 6 Teams schiessen 0 Tore. 6 Teams schiessen 1 Tor.  5 Teams schiessen 3 Tore. Und nur eine Mannschaft schert aus: Der FC Ingolstadt schiesst 2 Tore – eigentlich aber hat auch dieser Club 3 Tore erzielt, das dritte jedoch landete im eigenen Gehäuse und wird natürlich dem Gegner gutgeschrieben.

Absteiger und Ligakrösus FC Ingolstadt strauchelt weiter, am 20. Spieltag in der 2. Bundesliga setzt es eine 2:3-Pleite bei Aufsteiger SSV Jahn Regensburg ab, der damit Punktegleich direkt hinter Ingolstadt liegt. Bitter: Das Auswärtsteam hatte zur Pause noch mit zwei Toren Vorsprung geführt.

Auch nach zwei Spieltagen im neuen Jahr bleibt Holstein Kiel auf einem Rang unter den ersten drei – das Team ist 2018 noch ungeschlagen.

Eine starke Frühform zeigt Fortuna Düsseldorf, die Mannschaft gewinnt auch das zweite Duell zum Rückrundenauftakt und hievt sich damit an die Tabellenspitze (Bilanz 2018: 2 Spiele, 5:2 Tore, 6:0 Punkte).

 

 

Kevin Wolze (MSV Duisburg) und Suleiman Abdullahi sind die beiden Doppeltorschützen in der jüngsten Runde.

Und dies ist die Elf der Runde:

 

  Suleiman Abdullahi

(Eintracht Braunschweig)

Genki Haraguchi

(Fortuna Düsseldorf)

 
       
Maximilian Thiel

(FC Heidenheim)

 

Alfredo Morales

(FC Ingolstadt)

Dong-Won Ji

(SV Darmstadt)

Sebastian Stolze

(SSV Jahn Regensburg)

       
Kevin Wolze

(MSV Duisburg)

 

Ewerton

(1 FC Nürnberg)

Dominik Schmidt

(Holstein Kiel)

Tim Knipping

(SV Sandhausen)

       

Stefan Ortega

(Arminia Bielefeld)

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.