Arminia Bielefeld erreicht 1000. Tor – Hemlein und Börner in Elf der Runde

Christoph Hemlein und Julian Börner schiessen die Tore Nummer 1000 und 1001 für Arminia Bielefeld in der 2. Bundesliga. Diese Marke ist bislang erst 15 anderen Mannschaften in der Geschichte der Liga gelungen. Zur Pause führte das Team mit 2:0-Toren, zuletzt aber musste Bielefeld sich die Punkte mit Erzgebirge Aue teilen.

Stefan Kutschke gelingt wie in der letzten Runde ein Doppelpack, diesmal beim 3:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Die Union Berlin kennt weiterhin kein Halten: Das Team aus der Hauptstadt festigt mit einem 2:0-Sieg gegen die Würzburger Kickers den zweiten Tabellenrang. Zu Gute kommt den Berlinern, dass der Karlsruher SC Absteiger Hannover 96 mit 2:0-Toren besiegt.

Die Eintracht Braunschweig bleibt an den Aufstiegsrängen dran, die Mannschaft hat sich von Tabellenführer VfB Stuttgart nicht bezwingen lassen, sie trotzt dem Leader ein 1:1-Unentschieden ab.

Stefan Kutschke und Robert Glatzl sind die Doppeltorschützen in dieser Runde.

  Robert Glatzl

(1 FC Kaiserslautern)

Stefan Kutschke

(Dynamo Dresden)

 
       
Lumor

(1860 München)

Stefan Kulovits

(SV Sandhausen)

Damir Kreilach

(Union Berlin)

Christoph Hemlein

(Arminia Bielefeld)

       
Arne Feick

(1 FC Heidenheim)

Julian Börner

(Arminia Bielefeld)

Lasse Sobiech

(FC St. Pauli)

Matthias Bader

(Karlsruher SC)

       

Balazs Megyeri

(Greuther Fürth)

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.