2 Bundesliga Simon Terodde erneut Doppeltorschütze – Jahn-Serie geht weiter

Die Serie von Jahn Regensburg in der 2. Bundesliga hält an – und Simon Terodde zeigt sich erneut als Doppeltroschütze.

  • Lange Serie: Jahn Regensburg ist seit mittlerweile zehn Runden ungeschlagen, seit der 0:2-Heimniederlage am 14. September gegen Dynamo Dresden. Diese Punktereihe – zu der etliche Unentschieden gehören – bringt das Team ins Mittelfeld, mit fünf Zählern Rückstand auf den Relegationsrang.
  • Simon Terodde: Köln-Stürmer Simon Terodde trifft einmal mehr doppelt. Mit seinen bereits 19 Saisontoren erzielte er doppelt so viele Treffer wie Philipp Klement – und dieser ist immerhin auf Rang zwei der Torjägerliste mit 9 Treffern.
  • Meiste Zu-Null-Spiele: Julian Pollersbeck vom HSV lieferte bei 15 Einsätzen 8 Spiele, ohne Gegentreffer, gefolgt von Manuel Riemann mit 7 Zu-Null-Spielen und Rafal Gikiewicz mit deren sechs. Bisher 19 Torhütern gelang bisher mindestens ein Spiel ohne Gegentreffer.
  • Unterschiedlich verteilt: Die drei Teams mit den höchsten Kaderwerten sind unterschiedlich verteilt: Der 1. FC Köln (90,8 Millionen Euro) und der Hamburger SV (56,95 Millionen) liegen auf den beiden Spitzenrängen. Doch das dritt-teuerste Team, der FC Ingolstadt 04 (22,2 Millionen) liegt auf dem letzten Rang.
  • Doppeltorschützen: Simon Terodde trifft einmal mehr doppelt für den 1. FC Köln. Ebenfalls doppelt treffen Janni Serra (Erzgebirge Aue) und Sebastian Andersson (Union Berlin).

 

Und dies ist die Elf des Spieltags:

 

  Simon Terodde

(1 FC Köln)

Janni Serra

(Holstein Kiel)

 
       
Sargis Adamyan

(SSV Jahn Regensburg)

Aaron Hunt

(Hamburger SV)

Jeremy Dudziak

(FC St. Pauli)

Sebastian Griesbeck

(1 FC Heidenheim)

       
Ken Reichel

(Union Berlin)

Sebastian Schonlau

(SC Paderborn 07)

Tobias Müller

(1 FC Magdeburg)

Jannik Müller

(Dynamo Dresden)

       

Manuel Riemann

(VfL Bochum)

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.