2 Bundesliga: Jetzt führt Greuther Fürth mit 40 Punkten Vorsprung

In der «ewigen Rangliste» der zweiten Bundesliga führt die SpVgg Greuther Fürth jetzt genau 40 Punkte vor dem Team auf Platz zwei: Fürth kommt nach dem Unentschieden bei FC Ingolstadt 04 neu auf total 1521 Punkte. Gefolgt von Alemannia Aachen mit 1481 Punkten. Auf Rang drei folgt der FC St. Pauli mit 1377 Zählern. Dies dank dem 2:0-Erfolg über Darmstadt 98 – denn noch vor diesem Spieltag gehörte Rang drei der Fortuna Köln mit 1376 Punkten.

Neben Fürth und St. Pauli spielt gegenwärtig nur ein weiteres Top-10-Team dieses Rankings in der 2. Bundesliga: Der SV Darmstadt 98 (Rang 10 mit 1079 Punkte). Im Laufe der Saison aber könnten es vier werden: Der MSV Duisburg (Rang 11 mit 1072 Punkten) könnte gleich wie Darmstadt den aktuell neuntplatzierten VfL Osnabrück (Rang 9 mit 1107 Zählern) überholen.

Der Hamburger SV holte seine drei ersten Punkte in der «ewigen Tabelle» der zweiten Bundesliga und der 1. FC Magdeburg erreichte seinen ersten Zähler in der zweihöchsten Spielklasse.

 

Khaled Narey (Hamburger SV) ist der einzige Doppeltorschütze der Runde.

 

Und dies ist die Elf des Spieltags:

 

  Sebastian Andersson

(1 FC Union Berlin)

Robert Glatzel

(FC Heidenheim)

 
       
Thomas Röcher

(FC Ingolstadt 04)

Klaus Gjasula

(SC Paderborn 07)

Christopher Buchtmann

(FC St. Pauli)

Khaled Narey

(Hamburger SV)

       
Maximilian Wittek

(SpVgg Greuther Fürth)

Fabian Kalig

(Erzgebirge Aue)

Tobias Müller

(1 FC Magdeburg)

Dennis Erdmann

(1 FC Magdeburg)

       

Manuel Riemann

(VfL Bochum)

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.