2 Bundesliga Erzgebirge mit 5:0 bei Greuther – Köln und HSV ziehen weg

Nach zehn Runden geht die Punkteserie des SSV Jahn zu Ende, während Köln und der HSVvorne wegziehen.

  • Lange Serie geht zu Ende: Jahn Regensburg verliert mit 1:3-Toren gegen den 1. FC Köln. Damit geht eine lange Siegesserie zu Ende: Der SSV war während zehn Runden ungeschlagen, seit der 0:2-Heimniederlage am 14. September gegen Dynamo Dresden.
  • Köln und HSV ziehen weg: Der 1. FC Köln und der Hamburger SV holen drei Zähler, während der erste Verfolger, der Union Berlin, sich die Punkte mit dem 1. FC Magdeburg teilt.
  • Tag der Auswärtsteams: Nur zwei Heimmannschaften gewinnen auf dem eigenen Rasen … Und in vier Fällen gewinnt das Auswärtsteam.
  • HSV bestbesuchtes Team: 50’256 Fans wollen den HSV bei seinen Heimspielen sehen, 49’150 den 1. FC Köln und 29’488 sind beim FC St. Pauli dabei. Auf der anderen Seite der Skala liegen der SV Sandhausen (8’083), der FC Ingolstadt (8’833) und Holstein Kiel (8’897).
  • Doppeltorschützen: Nikola Dovedan (1. FC Heidenheim) und Dominick Drexler (1. FC Köln) sind die Doppeltorschützen der Runde.

 Und dies ist die Elf des Spieltags:

  Dario Lezcano
(FC Ingolstadt)
Henk Veerman
(FC St. Pauli)
 
       
David Kinsombi (Holstein Kiel) Nikola Dovedan (1 FC Heidenheim) Dominick Drexler
(1 FC Köln)
Marc Schnatterer (1 FC Heidenheim)
       
Robert Herrmann
(Erzgebirge Aue)
Rick van Drongelen
(Hamburger SV)
Manuel Prietl
(Arminia Bielefeld)
Christopher Trimmel
(1 FC Union Berlin)
       
Marcel Schuhen
(SV Sandhausen)
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.