Steven Füglister gegenwärtig Topskorer mit Philippinen

Derzeit laufen in Manila, auf den Philippinen, der Ice Hockey Challenge Cup of Asia – Topskorer ist gegenwärtig der philippinische Captain Steven Füglister. Er wohnt seit vier Jahren auf diesem Inselreich, von welchem seine Mutter stammt. Sein Bruder Jeffrey erreichte vor kurzem mit dem SC Langenthal die Halbfinals in den NLB-Playoffs und wechselt nächste Saison zu Kloten.

Die Philippienen sind seit Mai 2016 vom Internationalen Eishockey-Verband anerkannt, die asiatischen Winterspiele 2017 im vergangenen Jahr waren das erste grosse Turnier der Mannschaft. Captain Steven Füglister lebt seit vier Jahren auf den Philippinen, er ist mit einer einheimischen Frau zusammen und arbeitet in ihrem Familienbetrieb mit. Davor durchlief er die Elite-Junioren bei Kloten und spielte anschliessend mit dem EHC Winterthur in der 1. Liga.

Der Challenge Cup of Asia wird in zwei Divisionen ausgetragen. Die Philippinen spielen mittlerweile in der höheren Stufe, wo sie sich mit dem früheren WM-Teilnehmer Mongolei, Singapur, Thailand und Kuwait messen.

Nach zwei von vier Spielen führt Steven Füglister das Torschützenklassement an, dies dank fünf Toren und sechs Assists, was elf Zähler ergibt. Auf Rang zwei folgt Team-Gefährte Paul Gabriel Sanchez mit neun Punkten, dahinter kommen Phandaj Khuhakaew (Thailand) mit sieben Punkten vor dessen Landsmann Masato Kitayama mit sechs Punkten.

Daniel Gerber

Steven Füglister, Captain der philippinischen Nationalmannschaft (Bild: zVg).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.