Varol Tasar mit wichtigem Doppelschlag – FCS mit Wendespektakel

Varol Tasar liefert einen wichtigen Doppelschlag für den FC Aarau beim 3:0 Heimsieg über den FC Vaduz. Der FC Schaffhausen mit packendem Wende-Spektakel. Einige spannende Facts der Runde:

  • Wieder Unentschieden: Es bleibt dabei – das beliebteste Resultat des SC Kriens ist das Unentschieden. Mit dem 13. Remis im 28. Meisterschaftsspiel knöpfen die Innerschweizer dem FC Winterthur einen Zähler ab.
  • Doppelschlag: Varol Tasar trifft in der zweiten Halbzeit doppelt und bringt den FC Aarau damit erneut näher an die beiden Spitzenplätze, da Servette zwei Punkte abgibg.
  • Früher Entscheid: Bereits in der fünften Minute kassiert der FC Rapperswil-Jona das Tor zum 0:1 durch Lausanne-Sport – der Treffer ist identisch mit dem Schlussstand, obschon die St. Galler tapfer kämpfen und 57 Prozent Ballbesitz erarbeiten.
  • An Sieg vorbeigeschrammt: Dem FC Wil fehlen nur drei Minuten zum Sieg über Leader Servette: Nach dem Tor von Ivan Audino in der ersten Spielhälfte
  • Hin und her: Der FC Schaffhausen liegt nach zwei Minuten gegen den FC Chiasso zurück, erkämpft sich die Führung im Laufe der zweiten Halbzeit und kassiert in der 89. Minute den Ausgleich zum 2:2-Schlussstand.
Varol Tasar, Stürmer des FC Aarau (Bild: Presse FC Aarau).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.