KSC siegt wieder zu Null – Simon Terrode erneut in Elf der Runde

30 Tore hat der Karlsruher SC bislang kassiert, doch zuletzt sind keine weiteren dazugekommen, erneut spielt die Mannschaft zu Null. Ganz anders sah dies bei zwei anderen Clubs aus, die jeweils einen Doppeltorschützen stellten, die Union Berlin sowie der VfL Bochum.

Im Spitzenkampf gewinnt der SC Freiburg zum vierten Mal in Serie, diesmal in der Form einer Schneeball-Schlacht gegen RasenBall Leipzig.

Bei beiden Torjägern waren die beiden Treffer keine Einzelfälle: Bobby Wood lieferte seine Saisontore 11 und 12 Doppeltorschütze für Union Berlin, seine Mannschaft setzte sich mit 4:0 Goals über Frankfurt durch, während der VfL Bochum 2:2 gegen Arminia Bielefeld spielte, trotz den Saisontoren 14 und 15 von Simon Terrode.

Wenn auch mit kleinen Schritten kommt der MSV Duisburg voran: In dieser wie in der letzten Runde mussten die Zebras auswärts antreten, beim 14. sowie 6. der Tabelle. In beiden Fällen liess sich das Team aber nicht bezwingen, in der Rückrunde scheint der MSV erstarkt – ob der Anschluss an die Clubs auf den Positionen 16 und 15 bald gelingt?

  Simon Terrode

(VfL Bochum)

aaa VfL Bochum

Bobby Wood

(Union Berlin)

aaa Union Berlin

 
       
Michael Liendl

(1860 München)

aaa TSV 1860 München

Patrick Erras

(FC Nürnberg)

aaa 1 FC Nürnberg

David Ulm

(Arminia Bielefeld)

aaa DSC Arminia Bielefeld

Salim Khelifi

(Eintracht Braunschweig)

aaa Eintracht Braunschweig

       
Arne Feick

(FC Heidenheim)

aaa FC Heidenheim

Manuel Gulde (Karlsruher SC)

aaa Karlsruher SC

Christopher Schindler

(1860 München)

aaa TSV 1860 München

Rolf Feltscher

(MSV Duisburg)

aaa MSV Duisburg

       

Jakob Busk

(Union Berlin)

aaa Union Berlin

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.