2 Bundesliga: 1. FC Nürnberg mit Doppel-1000er – Moussa Koné mit Triplette

Der 1. FC Nürnberg schreibt in dieser Saison Geschichte: Er ist das 17. Team, das bereits vor einigen Spieltagen die Marke von 1000 erzielten Toren in der «ewigen Tabelle» der 2. Bundesliga erreichte. Und für das Team besonders positiv: Die Anzahl kassierter Gegentore ist erst bei 721 angelangt. Erst vor kurzem hat das Team innerhalb der gleichen Jahre eine weitere 1000er-Marke erreicht: Den 1000sten Punkt in der Liga – dies ebenfalls als 17ter Verein.

Beim 3:2-Erfolg von Dynamo Dresden über den 1. FC Heidenheim liefert Moussa Koné gleich alle drei Treffer seiner Mannschaft. Lustigerweise sind alle seine Tore gleichzeitig auch Führungstreffer: Zuerst zum 1:0, dann zum 2:1 und zuletzt zum 3:2. Seinen ersten Treffer landet er in der 5. Minute und den letzten in der 83.

Beim Duell der beiden Absteiger finden die beiden in der Tabelle abgerutschten Vereine keinen Sieger in der Direktbegegnung – die beiden Clubs trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden.

 

Joshua Mees (Jahn Regensburg) ist der einzige Doppeltorschütze in der jüngsten Runde.

 

Und dies ist die Elf des Spieltags:

 

Marvin Ducksch

(Holstein Kiel)

Moussa Koné

(Dynamo Dresden)

Joshua Mees

(Jahn Regensburg)

 

Kevin Stöger

(VfL Bochum)

Oliver Fink

(Fortuna Düsseldorf)

Tobias Kempe

(SV Darmstadt 98)

Daniel Buballa

(FC St. Pauli)

 

Frederik Tingager

(Eintracht Braunschweig)

Mario Maloca

(Greuther Fürth)

Calogero Rizzuto

(Erzgebirge Aue)

Stefan Ortega

(Arminia Bielefeld)

 

Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.